Entspannter Badeurlaub im Westen Kretas

Von Stefanie Beginn |14.09.2017

Traumhafte Strände, leckeres Essen, nette Ausgehmöglichkeiten, die totale Entspannung nach einem stressigen Arbeitsalltag

Anna´s House, ruhig und gemütlich

Griechenland ist besonders. Jedes Ziel hat seinen Reiz, aber in Europa gibt es wenige Destinationen, wo der Gast noch so willkommen ist wie in Griechenland. Meine Familie und ich waren 14 Tage in Georgioupolis, eine halbe Stunde Autofahrt von Rethymnon entfernt, im Westen Kretas. Transferzeit von Heraklion mehr als zwei Stunden - positiv betrachtet ist es allerdings eher eine Panoramafahrt, da die Strecke fast ausnahmslos am Meer entlang führt. Unser Appartment liegt zehn Minuten zu Fuß vom Ort entfernt - Anna´s House. Eine gemütliche Appartmentanlage, die Superior-Appartments sind ganz neu und im puristischen Stil eingerichtet, aber auch die älteren sind nicht abgewohnt oder unzumutbar. Für den ein oder anderen Gast ist es ein wenig zu weit weg von Strand und Stadtzentrum, daher rate ich zu einem Mietwagen bei dieser Unterkunft. Die Anlage bietet ohne Verpflegung oder ein sehr leckeres Frühstück an.

Georgioupolis

In Georgioupolis gibt es viele Tavernen und Restaurants, es ist ein touristisch geprägter Ort, der sich allerdings eine entspannte Dorfatmosphäre bewart hat; rund um den Dorfplatz sind die Lokale stark an den Tourismus angepasst, für mein Empfinden recht teuer. Geht man in die Seitengassen, wird es gemütlich und sehr landestypisch. Im "Paradise" lässt einen der Besitzer gern in die Kochtöpfe schauen. Alles wird frisch zubereitet, jeden Abend gibt es ein paar Specials.
Fangfrischen Fisch bekommt man im "Poseidon". Eine Menükarte existiert nicht - man muss sich die Tierchen direkt aus der Kühltheke aussuchen.
Eine tolle Bäckerei gibt es am Ortsausgang Richtung Rethymnon. Zur jeder Tageszeit wird hier ein Frühstück serviert; die Auswahl an Backwaren und frisch belegten Baguettes und Eis sind vielfältig. 

Ausflugsmöglichkeiten

Für Frühaufsteher bietet sich ein Ausflug nach Falassarna an. Dieser liegt an der Nordwestküste Kretas. Die Fahrt zieht sich ziemlich, allerdings wird man mit einem Strand belohnt, der an die Karibik erinnert. Auf der Fahrt dorthin kann man einen Zwischenstopp in Chania einlegen. Die venezianisch geprägte Stadt mit Stadtmauern aus dem Mittelalter hat einen schöne Altstadt und einen sehr schönen Hafen. Hier findet der kretische Alltag statt, in der Markthalle wird frischer Fisch angeboten, in der Bäckerei nebenan werden die Brote frisch gebacken.
Wer mit Fahrrad oder zu Fuß einen Ausflug machen möchte, findet in Kournas den gleichnamigen See in etwa 5 km Entfernung. Man verbringt den Tag mit Baden und Bootfahren.
Eine sensationelle Aussicht genießt man auf der Fahrt an der Westküste entlang bis zum Kloster Chrisoskalitissa. Zur Entspannung nach der Fahrt sollte man eine Pause an dem Lagunenstrand Elafonissi einlegen, abends herrscht dort eine ganz zauberhafte Atmosphäre - allerdings dauert dieser Ausflug sicherlich an die acht Stunden und man muss im Dunkeln zurück...aber das ist es Wert!
Mit dem Linienbus kommt man schnell und unkompliziert nach Rethymnon - auch nach Chania, wenn man dort nicht auf der Fahrt nach Falassarna bereits gehalten hat. Rethymnon ist zum Ausgehen wunderbar geeignet.: In den kleinen Gässchen kann man wunderbar frischen Fisch bestellen oder einfach nur ein Glas Wein trinken. Alle Welt ist dort auf den Beinen und es herrscht eine ausgelassene Stimmung.
Wer sich für die minoische Kultur interessiert, findet auf Kreta viele Zeugnisse aus dieser Zeit. Die bekannteste ist sicherlich Knossos bei Heraklion. Ein Stammkunde, der kürzlich Kreta besuchte, hat sich vor der Besichtigung Knossos´ das archäologische Museum angesehen und empfiehlt dies, um die Ausgrabungsstätte besser verstehen zu können. 
Weniger stark frequentiert ist der Palast Festos im Süden. Allein der Ausblick
über die Mesara Ebene macht die Besichtigung zum Erlebnis.
 


Fazit

Wer die griechische Gastfreundschaft liebt, ist auf Kreta gut aufgehoben. Der Individualurlauber kommt genauso auf seine Kosten, wie der Pauschaltourist.


Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 
Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten