Eine Reise zurück in die Kindheit

Von Sophie Labonte |01.12.2017

Vom 09. November - 11. November 2017 reisten meine Kollegin Lisa Kexel und ich anlässlich des „Campus Summer Opening“ des Reiseveranstalters Dertour ins Disneyland nach Paris.

Wir fuhren schon sehr früh morgens mit der Deutschen Bahn von Montabaur nach Köln an den Hauptbahnhof. Dort angekommen hatten wir ein wenig Zeit am Bahnhof bis wir mit dem Thalys weiter Richtung Paris Nord fuhren. Der Thalys ist ein europäischer Hochgeschwindigkeitszug, der vereinzelte Bahnhöfen in Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande und England anfährt.
Nach fast 3,5 Stunden Zugfahrt kommen wir am Bahnhof Paris Nord an. Von dort aus ging es mit der Metro zum Bahnhof Marne-la-Vallée-Chessy. Dieser liegt nur wenige Gehminuten vom Disneyland und den dazugehörigen Hotels entfernt.  Unser Übernachtungshotel hieß „Disney´s Sequoia Lodge“. Dieses gemütliche Hotel ist nach dem Vorbild amerikanischer Nationalparks gestaltet und nur 15 Gehminuten vom Disneyland entfernt. Nachdem wir unser Zimmer bezogen hatten, ging es direkt weiter in den Park des Disneylands. Unsere erste Erkundung war das wunderschöne Schloss von Dornröschen. Danach fuhren wir einige Achterbahnen, wie zum Beispiel die „Star Wars Hyperspace Mountain“ im Discoveryland. Das Disneyland besteht aus unterschiedlichen Themenparks, wie dem Disney Village, dem Disneyland Park, Golf Disneyland und dem Walt Disney Studios Park. Der Disneyland Park wird ebenfalls in unterschiedliche Bereiche unterteilt, dem Frontierland, Adventureland, Fantasyland, Discoveryland und der Main Street USA.      
Den Tag beendeten wir mit der täglichen Disneyparade und der danach folgenden „Disney Illuminations Show“, die auf das  Dornröschenschloss projektiert wurde. Neben der atemberaubenden Lichtershow gibt es auch ein wunderschönes Feuerwerk mit beeindruckenden Spezialeffekten. Während der Lichtershow wurden neben den klassischen Disney Geschichten auch neue Erzählungen, wie „die Eiskönigin“ oder „Star Wars“ gezeigt.

In den nächsten Tag starteten wir mit einem reichhaltigen Frühstück in unserem Übernachtungshotel. Von dort aus gingen wir in das Hotel „Disney´s Newport Bay Club“, wo wir bereits von den Mitarbeitern von Dertour zur Begrüßung erwartet wurden. Nach der Begrüßung gingen wir zur Reisemesse, wo rund 800 Aussteller aus den Bereichen Flug, Hotellerie, Destination, Bahn und Freizeitmöglichkeiten über ihre Produktneuheiten informierten.
Nachdem wir uns den ganzen Tag auf der Messe informiert und viele interessante Eindrücke gesammelt hatten, trafen wir uns abends wieder im Hotel „Disney´s Newport Bay Cub“ zum festlichen Abendessen. Als wir das leckere Essen beendet hatten, ging es in den „Walt Disney Studios Park“, der nur für uns geöffnet war. Dort durften wir dann mit den Achterbahnen fahren, die Disney Figuren treffen und in Studio 1 wurde für uns eine Party veranstaltet. Wir entschieden uns zuerst für die Achterbahnen, wo wir unter anderem mit Raketen-Beschleunigung die Achterbahn „Rock ´n´Roller Coaster starring Aerosmith“ oder im freien Fall mit dem „Hollywood Tower Hotel“ fuhren.

Am letzten Tag checkten wir aus unserem Hotel aus und gingen zum Frühstück in die nahegelegene Unterkunft  „Disney´s Hotel New York“. Mir persönlich hat das Frühstück in unserem Übernachtungshotel besser gefallen, da wir dort eine größere Auswahl hatten und im „Disney´s Hotel New York“ der Frühstücksraum sehr groß war, vergleichbar mit einer großen Halle.
Nach dem Frühstück ging es wieder in den Disneyland Park, wo wir uns im Chaparell Theatre trafen um eine Mischung aus der Vorstellung von einzelnen Produktneuheiten von Dertour und Ausschnitten aus dem Musical „Frozen“ anzuschauen. Zum krönenden Abschluss des Musicals schneite es in der Halle Seifenblasen.
Unser Zug Richtung Heimat ging erst am späten Nachmittag, daher schauten wir uns den Park noch genauer an. Das Disneyland eröffnete an diesem Tag die Weihnachtssaison und wir konnten uns neben dem täglichen Umzug auch den Weihnachtsumzug der Disneystars anschauen. Diese Paraden waren ein sehr beeindruckendes Erlebnis.


Fazit

Eine Reise ins Disneyland kann ich jederzeit empfehlen, dort ist für jeden etwas dabei. Da werden selbst die Erwachsenen nochmal zum Kind in dieser traumhaft schönen Atmosphäre. Allerdings sollte man beachten, dass an risikoreicheren Attraktionen häufig eine sehr lange Warteschlange ist. Wenn man Fan der Disneyfilme ist, lohnt sich eine Reise ins Disneyland definitiv. Sowohl für Klein, als auch für Groß ist es toll seine Disneystars hautnah zu erleben und ein Foto mit Ihnen machen zu können. Mein persönliches Highlight war die „Disney Illuminations Show“ mit dem Feuerwerk und der passenden Musik zu den Disneyfilmen im Hintergrund.


Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Sophie Labonte

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten