Südflorida Reise

Von Simone Sartorius |28.12.2015

Südflorida + Sanibel Island

Manates , Delfine und Alligatoren

Reise nach Miami und Sanibel Island
Am 16.01.11 ging die Reise los. Ab Düsseldorf mit dem Direktflug der AirBerlin nach Miami. Der Flug dauerte 10:30 Stunden. Die Einreise in die USA verlief schneller als erwartet und nach knapp 60 Min. standen wir vor dem Terminal und warteten auf unseren Transferbus . Wir werden in den folgenden sieben Tagen 13 Hotels besichtigen und verschiedene Ausflüge unternehmen.
Zuerst geht es ins Hotel „The Hotel & Park Central“. Dieses Art Deco Hotel liegt direkt am OceanDrive in South Miami Beach. Wir bekommen ein schönes Zimmer im 6 Stock mit Blick auf das Meer. Am Nachmittag kann man von hier aus die Kreuzfahrtschiffe auslaufen sehen. Ich bin von der lockeren Atmosphäre hier in South Miami Beach begeistert. Überall laden kleine Restaurants und Cafés zum verweilen ein. Es liegt Musik in der Luft.
Auf der nahe gelegenen Collins Ave. reiht sich ein Modegeschäft namhafter Designer an das Andere. Hier finden wir in einem ganz unscheinbaren Laden einen Geldautomaten an dem wir mit unserer EC Karte mit Geheimnummer Bargeld ziehen können. Jetzt im Januar finden überall die Final Sales statt. Da gibt es auf die bereits reduzierten Preise nochmal ganz kräftige Rabatte. Vor allem für Winterbekleidung lohnt es sich hier und jetzt zuzuschlagen. Das Wetter im Januar ist erstaunlich mild und die Sonne erwärmt die Luft auf angenehme 25 Grad. Es regnet auch ab und zu, doch auch dann wird es nicht wesentlich kälter. Die Jacke benötige ich vor allem in den sehr gut gekühlten Restaurants.
In meinem Hotelzimmer ist es mir auch zu kalt und ich schalte als erstes die Klimaanlage aus. Wir haben unser erstes Dinner im Hilton Bentley Hotel. Es gibt Smoked Marlin Tacos,Classic Caesar Salad,Mixed Seafood als Vorspeisen. Das Hauptmenüoder Grilled Chicken oder Churrasco Beef Tenderloin und zum Dessert Hot Pineapple Banana &Berry Cobbler. Danach sind wir froh, die paar Schritte zum Hotel zu Fuß gehen zu dürfen. Auf der gesamten Reise haben wir wirklich ausgezeichnetes und reichhaltiges Essen bekommen.
Nach einer kurzen und unruhigen Nacht sind wir zum Frühstück ins „The Hotel“ eingeladen. Auch ein ArtDeco Hotel mit einer sehr markanten Zimmerausstattung, einer Dachterrasse mit Pool und einer kleinen Bar auf dem Dach. Hier in South Miami Beach besichtigen wir noch das Hotel Victor, das Ocean und das noch im Bau befindliche Breakwaters und das Raleigh Hotel. Wir besuchen Jungle Island, das Seaquarium und umrunden mit dem Schiff die Insel der Milliardäre .
Danach geht es zu unserem zweiten Übernachtungshotel nach Coral Gabels. Wir wohnen im legendären Biltmore. Mit seinem 19loch Golfplatz und den vielen Vortrags und Veranstaltungssälen ist dieses Haus Treffpunkt für die feine Gesellschaft. Der riesige Außenpool ist einer der größten seiner Art. Leider haben wir keine Zeit diese Anlage zu genießen. Es geht schon wieder weiter mit Zimmerbesichtigungen im Daddy O Hotel, im Aqualina Resort & Spa und im Hilton Fontainebleau.
Das Aqualina Resort & Spa kann ich für einen Strandaufenthalt wärmstens empfehlen. Der sehr aufmerksame und nette Service am Strand wird mir in Erinnerung bleiben.
Die Reise geht weiter nach Fort Meyers und Sanibel Island. Auf dem Weg dahin darf ein Besuch der Everglades Alligator Farm nicht fehlen. Mit dem Airboot erkunden wir die Sümpfe und finden neben Alligatoren auch Schildkröten, Reiher und einen Storch. Mücken sind zu dieser Jahreszeit keine Plage. Ich habe trotzdem 3 Stiche abbekommen.
Auf Sanibel Island angekommen, checken wir im West Wind Inn ein. Ein schönes Motel, direkt am Strand. Die Zimmer haben alle eine Küchenzeile, Tee und Kaffeeautomat und man kann seine Wäsche hier waschen. Wenn wir mehr Zeit hätten, würden wir uns gern die Fahrräder des Hotels ausleihen. Man kann diese kleine Insel wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Wir fahren nach Captiva Island und entern um 09:30 die Lady Chatwick. Leider will der Nebel heute nicht weichen und wir sehen nur die Delphine direkt vor dem Schiff. Ansonsten tuuuuutet das Nebelhorn und ich falle vor Schreck fast über Bord ! Wir haben Lunch auf der kleinen Insel Cabbage Key. Hier ist die ganze Decke des Restaurants mit 1$ Dollar Noten beklebt. Auch von uns hängt jetzt eine an der Wand. Es ist die Zeit für Stone Crabs. L E C K E R !!!!!
Die Zeit ist viel zu schnell vorbei und auf dem Rückweg wird der Nebel noch dichter. Ansonsten könnte man die vielen kleinen Inselchen sehen und es soll traumhaft schön sein. Ein Grund mehr wiederzukommen. Auch zum Muschelsuchen blieb viel zu wenig Zeit. Unser letzter Abend beginnt mit einem Cocktail vor dem Outrigger Beach Resort in Fort Meyers Beach . Hier versammeln sich alle um den schönen Sonnenuntergang zu sehen. Danach ein letztes Abendessen in einem sehr guten Steakhouse (irgendwann platze ich noch) und am nächsten Morgen die letzte Zimmerbesichtigung im Sanibel Harbour Resort & Spa.
Hier sehen wir sogar vom Strand aus die Delphine schwimmen. Die Miromar Shoppingmal versüßt uns die Stunden bis zum Abflug und bei dem günstigen Dollarkurs wird jeder fündig. Wohin nur mit all den Sachen? Wer hat noch Platz im Koffer ? Der Rückflug von FortMeyers mit der AirBerlin startet pünktlich und 8:45 Stunden später landen wir wohlbehalten im kalten Düsseldorf. Der Jetlag schlägt am nächsten Tag voll zu – nur gut, dass ich erst am übernächsten Tag zur Arbeit muss.
Wenn Sie eine Florida Reise planen - bitte wenden Sie sich gerne an mich und meine Kolleginnen herzlichst Ihre ***Simone Sartorius***


Fazit

Top Reiseziel für November bis Mai und wer es noch wärmer möchte kommt im Sommer Top Hotels plus Erlebnisparks und die Everglades locken


Ich wünsche Ihnen einen guten Rutsch ins Jahr 2016 - bleiben sie Reiselustig

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Simone Sartorius

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten