Malaysia - Twin Towers und Orang Utans

Von Petra Gruening |05.08.2014

Das Tor zu Malaysia ist Kuala Lumpur, eine quirrlige Stadt, in der es viel zu entdecken gibt. Wir fangen "klein" an bei den Kolonialgebäuden am Merdeka Square, der Moschee, den verschiedenen chinesischen und indischen Tempeln und arbeiten uns über den siebthöchsten Fernsehturm der Welt bis zu den beeindruckenden Zwillingstürmen Petronas Twin Towers vor. Die Ein- und Ausblicke sind unglaublich schön und impossant.

Eine beieindruckende Stadt ist nicht alles, was Malaysia zu bieten hat. In knapp 2 Stunden Flug erreichen wir das wilde Borneo. Wir landen in der überschaubaren Provinzhauptstadt Kuching (Katzenstadt), dem Tor zu Nationalparks und traumhafter Natur. Leicht finden wir Kontakt zu den Einheimischen, den Kopfjägern, wenn wir im Sarawak Cultural Village einchecken. Bereitwillig zeigen sie ihre authentischen Wohn- und Lebensgewohnheiten und lassen uns daran teilnehmen und mitmachen. Ein Erlebnis der besonderen Art ist, dass auch wir mit dem Blasrohr üben dürfen, einen einheimischen Tanz lernen und Perlen knüpfen.

Und das ist immer noch nicht alles. Am atemberaubendsten ist die unglaublich vielfältige Flora und Fauna. Wir lernen traumhafte Sandstrände kennen, wandern duch den Urwald, sehen Schlangen, Affen, Wildschweine, wilde Bienen, Baumriesen, Lianen und eine einzigartige Vielfalt an Kannenpflanzen. Wir fahren mit Booten der Küste entland um Krokodile, Delfine und Nasenaffen zu beobachten und wir besuchen die Orang Utans. Es ist  d a s  Erlebnis, den Tieren in freier Natur zu zusehen. Sie haben sogar ihre Babies dabei.

Malaysia ist beeindruckend, spannend, einzigartig und wunderschön und immer wieder eine Reise wert.

Reiseziele
  • Kuala Lumpur/
  • Borneo/
  • Südostasien
Themen
  • Fernreisen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Petra Gruening