Sarah Normann DERPART Reisebüro Papendick GmbH & Co. KG,
Siegburg

Mittelmeer Kreuzfahrt mit der AIDA Mar im November

Von Sarah Normann |22.11.2017

Im November bin ich mal wieder mit einem Schiff unterwegs gewesen, und zwar mit der AIDA Mar.

Wir haben eine Innenkabine der Kat. IC gebucht und dafür, fürs Premium Paket, 599,-- Euro pro Person bezahlt. Der Flug nach Palma de Mallorca kam noch extra dazu.

Mit der Air Berlin sind wir von Köln nach Palma geflogen.
Als wir gelandet sind, nahmen wir uns ein Taxi und fuhren zum Hafen.

Der Check-in dauerte nicht lange und wir konnten direkt auf das Schiff.
Unsere Kabine war auch schon fertig und so brachten wir unser Handgepäck auf die Kabine und gingen in das Bella Donna Restaurant um etwas Kuchen zu essen, da es für das Mittagessen schon zu spät war.

Den ersten Tag verbrachten wir dann komplett auf See.
Trotzdem gab es einiges zu entdecken.

Am dritten Tag kamen wir anstatt in Tunis in Valletta auf Malta an.
Ich bin ja bereits 2013 für einen Tag in Valletta gewesen und kannte mich daher schon etwas aus.

Wir gingen gegen 10:30 Uhr von Bord und buchten uns wieder Tickets für den Hop On Hop Off Bus. Das Tagesticket kostet 15,-- Euro.
 
Am nächsten Morgen legten wir in Palermo auf Sizilien an.
Wir hatten, vorab im Internet, eine Stadtführung gebucht.

Wenn Ihr vorab Ausflüge im Internet bucht, bekommt Ihr 3% Rabatt von AIDA.

Gegen 10:00 Uhr ging es los. Zu Fuß.

Wir gingen vom Hafen aus und die Innenstadt. Zum ersten Punkt gingen wir ca. 15 Minuten. Da ich mir leider nicht alle Namen der Sehenswürdigkeiten gemerkt habe, zeige ich Euch lieber ein paar Fotos. 

Gegen 15:00 Uhr sind wieder zurück auf dem Schiff gewesen und um 17:00 Uhr legten wir ab.

Die Nacht ist sehr unruhig gewesen.
Normalerweise sollten wir um 08:00 Uhr in Neapel anlegen, aber das Wetter, bzw. der Wind machte uns einen Strich durch die Rechnung.

Der Kapitän erklärte uns, dass es nicht möglich gewesen ist, sicher in den Hafen zu fahren und so entschied er, direkt durch nach Barcelona zu fahren. Da sollten wir eigentlich erst am übernächsten Tag ankommen. 

Nachdem wir uns erst ein wenig geärgert hatten, haben wir die Routenänderung so hingenommen.

Safety first...

Der vorgezogene Seetag ist dann auch wieder sehr unruhig gewesen.

Am nächsten Tag sind wir dann gegen 16:00 Uhr in Barcelona, bei strahlend blauem Himmel, angekommen.
Da alle von Bord wollten, dauerte es ziemlich lange, bis wir endlich wieder festen Boden unter den Füßen hatten.

Wir sind dann die Ramblas hoch und runter geschlendert, wollten eigentlich ins Aquarium, was sich aber zeitlich nicht mehr gelohnt hatte, sind dann wg. dem kostenlosen W-Lan beim Starbucks gelandet und waren dann zum Abendessen wieder auf dem Schiff.

Am letzten Abend gibt es immer ein Fairwell Dinner an Bord der AIDA.

So schnell geht eine Woche rum. Aber wir hatten noch, dank unseres späten Rückfluges, noch den ganzen Tag Zeit, Palma de Mallorca, zu erkundigen.

Wir schlenderten durch die Gassen, sind ein bisschen shoppen gewesen, haben gut zu Mittag gegessen und sind dann nachher mit dem Taxi zum Flughafen gefahren.

Unsere Koffer standen den ganzen Tag im Terminal.

Das ist überhaupt kein Problem gewesen.



 

Reiseziele
Themen
Sarah Normann DERPART Reisebüro Papendick GmbH & Co. KG, Siegburg
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Sarah Normann

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten