Azoren

Von Ricarda Schwemmer |13.06.2018

Im April flog ich mit SATA Air Acores von Frankfurt in die Hauptstadt der Azoren, nach Ponta Delgada auf der Insel Sao Miguel und nahm an einer Gruppenreise des Studienreise-Veranstalters Studiosus teil.

Unsere Gruppe wurde ab/bis Frankfurt von unserem Studiosus Reiseleiter begleitet, so hatten wir von Anfang an einen tollen Ansprechpartner der uns täglich mit allen Informationen über Land, Leute und Natur versorgte.

Nach Ankunft in Ponta Delgada ging es nach einem 2-Stündigen Aufenthalt direkt mit einem Inlandsflug weiter – auf die Insel Terceira.

Am nächsten Tag fuhren wir auf den Monte Brasil. Vom Kraterrand konnten wir weit über die Insel auf die Häuser der Bucht schauen.
Nach dem Mittagessen in Praia da Vitoria, mit einem schönen Sandstrand, fuhren wir zu einem Aussichtspunkt in der Serra do Cume – ein grandioser Blick mit regelmäßig angeordneten, grünen Weiden liegt uns zu Füßen.
Im Anschluss besuchten wir den einzigen begehbaren Vulkanschlot der Erde, den Algar do Carvao – wirklich beeindruckend! 

Nach einer weiteren Übernachtung auf Terceira flogen wir am frühen morgen auf die nächste Insel – nach Faial. Am Vormittag ging es auf ein Boot zur Walbeobachtung und nach Nachmittag fuhren wir zum Vulkan Capelinhos. Durch den Ausbruch im Jahr 1957 auf offener See entstand eine neue Vulkaninsel, die sich im Anschluss mit der Hauptinsel Faial zusammenschloss.

Am frühen Morgen hieß es: Auf nach Pico! Die Insel erreicht man mit der Fähre von Horta nach Madalena innerhalb von 30 Minuten - super auch als Tagesausflug!
Sie wurde nach dem gleichnamigen 2.351 m hohen Vulkan Ponta do Pico benannt, dem auf der Insel gelegenen höchsten Berg Portugals. Besonders der Weinanbau ist charakteristisch für Pico und wurde 2004 zum UNESCO Welterbe ausgezeichnet. Die auf Lavaböden angelegten Weingärten sind von engen Wänden aus losem, dunklem Stein umgeben. Im Kontrast hierzu sieht man immer wieder einige rote Windmühlen - ein tolles Bild! Bei leckerem Käse und Brot durften wir von verschiedenen Weinen probieren. Nach der Fahrt durch das einsame Hochland erreichten wir den Ort Lajes. Hier besuchten wir das Museum über die Zeit des Walfangs. Am frühen Abend nahmen wir die Fähre zurück nach Horta auf Faial.

Nach einer weiteren Übernachtung auf Faial stand wieder ein Inlandsflug auf dem Plan- es ging zurück auf die Hauptinsel Sao Miguel. Dem gemeinsamen Stadtspaziergang am Vormittag folgte ein Nachmittag mit Zeit zu freien Verfügung bei der wir durch die kleinen Läden und Gassen von Ponta Delgada bummelten.

Der nächste Tag war gut durchgeplant: Am Fuße der Lagoa do Fogo gibt es heiße Quellen. Eine ergießt sich im Wasserfall der malerischen Caldeira Velha. Der kurze Spaziergang zu den heißen Quellen unter Bäumen und riesigen Farnen aus aller Welt lassen das Ganze wie einen verzauberten Regenwald aussehen.
Mittags haben wir den Cozido-Eintopf, eine landestypische Spezialität, probieren dürfen. Im Anschluss besuchten wir den wunderschönen, botanischen Garten in Furnas (Terra-Nostra-Park) und badeten im Thermalschwimmbad.

Am letzten Tag nutzen wir den Vormittag um unsere letzten Einkäufe zu erledigen und einige kulinarische Spezialitäten der Azoren einzukaufen.
Im Anschluss ging es hinauf zum Kraterrand von Sete Cidades – eine der malerischsten Landschaften der Azoren. Der Besuch einer Ananas- und der einzigen Teeplantage Europas durfte auch nicht fehlen! 

Am Morgen hieß es dann Abschied nehmen…


Fazit

Die Azoren gehörten schon seit langem zu meinen Wunsch-Reisezielen und ich bin froh, dass ich sie in so einer tollen Gruppenreise kennen lernen und entdecken konnte. Die Vielfältigkeit der Inseln ist beeindruckend und besonders die kleineren Inseln sind noch sehr ursprünglich, ruhig und wenig touristisch. Studiosus hat mich wirklich überzeugt und ich kann jedem empfehlen mit diesem Veranstalter zu reisen. Dieses Zielgebiet eignet sich für viele Reisemotive. Auch Wellness- , Sport-/Wander-/Aktiv-Urlauber kommen voll auf ihre Kosten.


Ich freue mich Sie beraten und Ihnen eine tolle Reise empfehlen zu können.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Ricarda Schwemmer

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten