Rundreise durch Istrien/Kroatien

Von Markus Roemer |19.10.2017

Istrien - die grüne Halbinsel Kroatiens

Mit Der-Touristik besuchte ich auf einer Rundreise die Halbinsel Istrien.
Ich war sehr gespannt, da es meine erste Reise nach Kroatien sein sollte!
Istrien hat ein mildes Klima, im Sommer nicht zu heiss und im Winter keinen Schnee.
Überrascht hat mich besonders die kulinarische Vielfalt und die sehr guten Weine!
Kommen Sie mit mir nach Istrien:

Anreise per Direktflug

Wir flogen von München direkt in ca. 70 Minuten nach Rijeka.
Der Flughafen befindet sich auf der Insel Krk. 
Von dort ging es mit der Fähre auf die Insel Cres und per Bus weiter zur Wellness-Insel Losinj, die über eine kleine Zugbrücke erreichbar ist.
Seit dem 19. Jahrhundert wird die Insel als luftklimatischer Heilort besucht. 
Die Luft ist dort besonders rein und soll bei 2 Wochen Aufenthalt die Lungenkapazität
erhöhen.
Leider hatte ich nicht so viel Zeit........

Von Rovinj ging es zurück über Cres und per Fähre nach Istrien

Unsere nächste Station war Pula, die größte Stadt auf Istrien.
Es gibt dort eine besonders gut erhaltene Arena und viele weitere Denkmäler aus der römischen Zeit  zu besichtigen.
Wunderschön ist auch die Fußgängerzone in der Altstadt.
Von dort ging es nördlich nach Fazana.
 

Von Fazana fahren wir mit der Fähre zu den Brijuni-Inseln

Die Brijuni-Inseln sind heute ein Nationalpark.
Nur die größte Insel kann besucht werden. Sie ist ein Naturjuwel und es empfiehlt sich, dort im Rahmen einer Führung mit einem kleinen Zug die Besichtigung zu starten.
Tito hat dort auch oft Staatsgäste empfangen und es gibt seinen kleinen Privatzoo zu besichtigen.
Die Inseln sind ein sehr beliebtes Ausflugsziel in Istrien.

Über Bale nach Rovinj

In Bale bekamen wir ein leckeres regionaltypisches Mittagessen.
Das Essen ist generell sehr mediterran und italienisch angehaucht in Istrien.
Hausgemachte Pasta, viel Fisch und auch Rindfleisch mit Trüffeln.
Dazu der Weißwein Malvasia--- ein Gedicht!

Bale ist ein mittelalterliches Städtchen auf einem Hügel erbaut und sehr Sehenswert.

Weiter ging es nach Rovinj, der wohl schönsten Stadt in Istrien. Sie wurde zunächst auf einer Insel erbaut und im 18. Jahrhundert mit dem Festland verbunden.
Der Baustil ist venezianisch geprägt und die engen Gassen der Altstadt wunderschön.
Eine Stadtführung ist hier sehr zu empfehlen! 

Porec wir kommen.....

Vom Hafen Porec aus kann man in 15 Minuten Überfahrt zum Hotelkomplex Valamar Isabella Island Resort kommen.
Das Hotel mit 4 und 5 Sterne-Bereich ist verstreut über eine Insel gebaut und für Familien sowie Ruhesuchende bestens geeignet.

Porec selbst ist auch sehr sehenswert. 
Beeindruckend ist die Festungsmauer welche die Altstadt umgibt und an vielen Stellen noch gut erhalten ist.
Das wichtigste Kulturdenkmal ist die Euphrasius Basilika, dessen Gebäudekomplex vor 20 Jahren als Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

Besichtigung des Wasserparks Istralandia nahe Novigrad

Der Wasserpark wurde erst vor 3 Jahren eröffnet und ist wirklich riesig!
Ein Muss für die ganze Familie.
Sie finden dort 4900 m² Poolfläche und über 9 Wasserrutschen.
Dort können Sie einen tollen Tag verbringen.

Nun geht's über Momjan nach Rabac

die wunderschöne Ortschaft Momjan liegt auf einem Hügel von dem man
einen herrlichen Blick auf die umliegenden Naturschönheiten hat.
Besonders bekannt ist dieser Ort für seinen besonderen Wein - den Muskatellerwein, er ist einzigartig auf dieser Welt.
In dieser Gegend entstanden auch die ersten Gasthäuser in Istrien.

Rabac ist ein Ort direkt am Meer gelegen und wurde speziell für Touristen erbaut.
Hier stehen viele Hotels der 3 bis 5 Sterne Kategorie. Da findet jeder eine passende Unterkunft. 
Das Wasser ist hier wie beinahe überall in Kroatien klar und sauber und lädt zum Baden ein.
Hier können Sie noch einige Tage entspannen oder sich auch sportlich betätigen.

Von Rabac geht's per Transfer in ca. 1,5 Stunden zum Flughafen Rijeka und zurück nach München

Toll war's!!


Fazit

Zusammenfassend kann ich sagen, Istrien ist sicher eine weitere Reise wert und ich werde wiederkommen. Besonders beeindruckt haben mich die gut erhaltenen Altstädte, das sehr schmackhafte Essen und der leckere Wein! Auch die Menschen sind sehr freundlich und aufgeschlossen Fremden gegenüber.


Herzliche Grüße und bis bald!
Ihr Markus Römer

Reiseziele
  • Istrien/
  • Balkan/
  • Adria
Themen
  • Wellnessreisen/
  • Eigenanreise/
  • Badeurlaub/
  • Individualreisen/
  • Aktivurlaub/
  • Kulturreisen/
  • Rundreisen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Markus Roemer