Die neueste Perle auf den Weltmeeren - Aida Perla

Von Klaus Hauppenberger |20.10.2017

Vom 28.05. - 01.06.2017 hatte ich das Vergnügen mit weiteren ca. 1.500 Mitarbeitern aus der Touristikbranche, das neueste Kreuzfahrtschiff der Aida-Flotte während seiner Überführungsfahrt von Japan nach Spanien auf der Route von Neapel nach Palma de Mallorca kennenzulernen.

Das knapp 300 Meter lange, 37 Meter breite und 18 Decks hohes Schiff
bietet auf 1630 Kabinen ca. 3250 Passagieren Platz.

Der erste positive Eindruck:

Begrüßung, Sicherheitskontrollen und Einchecken verliefen reibungslos,
nach einer halben Stunde war ich bereits in meiner Kabine -
der Koffer folgte nach weiteren 30 Minuten.
 

Kabinen

Die Kabinen sind zweckmäßig eingerichtet und den Kunden stehen insgesamt 14 verschiedene Kabinentypen zur Auswahl.
Vor allem für Familien mit Kindern bietet das neue Aida-Schiff
viele Kabinenvariationen an.
Speziell diese Kundenklientel verwöhnt die Perla mit so praktischen Einrichtungen wie
einer Selbstbedienungswäscherei mit Waschmaschinen und Trocknern,
aber auch Mini- und Kidsclub mit Wasserrutschen und Klettergarten. 

Verpflegung

Kulinarisch lässt das neue Schiff fast keine Wünsche übrig.
Ich war sowohl von der Qualität als auch von der Auswahl begeistert.
In 5 Buffetrestaurants können die Gäste kostenfrei frühstücken, zu Mittag und zu Abend essen. Neben deutscher, italienischer und internationaler Küche gibt es sogar asiatische Spezialitäten vom Buffet.
Zu den Mahlzeiten können sich die Gäste Wasser,  Softdrinks,  Kaffee, Tee,  Bier und Wein an Automaten zapfen. 
Wer es exklusiver haben möchte,  kann sich zum Beispiel im Restaurant Rossini oder
im Steakhouse Buffalo mit stilvoller Bedienung am Platz bei vorheriger Tischreservierung Gaumenfreuden geniessen,  allerdings gegen Bezahlung.
Ein Highlight für Freunde der bayrischen Küche ist das Brauhaus,  in welchem neben deftigen Schmankerln sogar ein aus Meerwasser selbstgebrautes Bier angeboten wird.
Daneben gibt es eine Vielzahl an Cafes und Bars,  in denen zu vernünftigen Preisen Getränke ausgeschenkt werden.
Meine Empfehlung ist die Lanaibar, in welcher man windgeschützt am Heck des Schiffes im Freiluftbereich einen tollen Blick auf das offene Meer geniessen kann.

Nightlife, Sport und Wellness

Für Gäste die gerne die Nacht zum Tage machen, bietet die Perla eine stylische
Diskothek und eine elegante Champagner-Bar an.
Für sportliche Gäste, die sich gerne bewegen wollen, steht sowohl ein Jogging-Parcour auf dem Oberdeck als auch ein gut bestücktes Fitness-Center zur Verfügung. 
Sehr zu empfehlen ist auch der Spa-Bereich, in welchem man sich bei
verschiedenen Wellness-Anwendungen verwöhnen lassen kann, oder auch
in einer der 5 Saunen mit Meerblick schwitzen und die Seele baumeln lassen kann.
Im Außenbereich des Spa-Bereichs kann man anschliessend auf bequemen Liegen und in 2 Whirlpools entspannen.
Allerdings ist der Außenbereich nicht textilfrei, da er von den darüberliegenden Balkonkabinen einsehbar ist.
 


Fazit

Insgesamt kann ich die Perla allen empfehlen, die bereits vom Kreuzfahrt-Fieber angesteckt wurden, aber auch Kunden die mal eine Kreuzfahrt testen wollen. Ich stehe Ihnen jedenfalls gerne zur Beratung zur Verfügung, da ich mir für sie 5 Tage lang sowohl Kabinen und Restaurants als auch alle anderen Bereiche angeschaut und getestet habe.


Reiseziele
  • Europa/
  • Italien/
  • Mallorca/
  • Mittelmeer
Themen
  • Kreuzfahrten
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Klaus Hauppenberger