die Bretagne - die schönste Küste Frankreichs!

Von Carola Wallburg |20.10.2017

Wer den rauhen Atlantik, wunderschöne Landschaften und gastfreundliche Bewohner liebt, der ist in der Bretagne genau richtig!

Saint Malo

 Saint Malo ist eine ehemalige reiche Handelsstadt direkt an der Nordküste, daher kann man neben einer wunderschön erhaltenen Altstadt auch noch die gesamte Stadtmauer mit Festungsanlagen bestaunen.
Da der Gezeitenunterschied hier bis zu 12 Meter  ist,  kann man die  vorgelagerte Festung "Fort National" bei Ebbe zu Fuß erkunden.

Mein persönliches Highlight in Saint Malo ist einer der leckersten Galettes in der Bretagne (typisch bretonischer herzafter Crêpes) im Restaurant "petit Binjou" mitten in der Altstadt, sowie der Besuch des etwas ausserhalb gelegenen "grand Aquarium".  Dies ist ein gigantisches meerstöckiges Meeresaquarium mit wunderschön gestalteten Themenbecken, einer echten U-Boot Fahrt und liebevollen Schaukästen für Kinder (teilweise mehrsprachig)

Die schönsten Ecken der Bretagne

 Ich habe mich sofort in die wunderschönen rauhen Küstenlandschaften wie die "rosa Granitküste" im Norden oder die wunderschöne Heidelandschaft am "Cap Fréhel" verliebt. Hier kann man herrliche Wanderungen mit Meerblick unternehmen.

Nicht nur  für Obellix-Fans sind die mysthischen Menhire von "Carnac" ein Abstecher wert.  Kaum vorstellbar wie mit damaligen Mitteln diese riesigen Felskolosse in einem riesigen Gelände aufgestellt wurden.

Mutigen Kletterfans empfehle ich die Granitksulpturen des Abbé Fouré in "Rothéneuf". Hier hat ein einsamer Mönch über Jahre unzählige Skulpturen in die Küstenfelsen gehauen. Ein steiles Areal direkt an der felsigen Wasserkante.

Natürlich gibt es auch noch viele mittelalterliche Altstädte  mit schiefen Fachwerkhäusern oder den typisch bretonischen Granitsteinhäusern z.B. in "Quimper" oder "Dinan". hier kann man herrlich bummeln oder ein Café au Lait genießen!

Wer die typisch bretonsiche Musik mit Dudelsäcken und Bombarden liebt, sollte im Juli oder August in die Bretagne reisenk, zu dieser Zeit finden in jedem Städtchen Musikfestivals oder Band-Wettbewerbe statt.


Fazit

Mein Fazit: Es gibt noch so vieles mehr zu besichtigen, alte Leuchttürme oder die Glenan-Inseln in der südlichen Bretagne... noch genug Stoff für mindestens eine weitere Reise!


Reiseziele
  • Bretagne
Themen
  • Städtereisen/
  • Kulturreisen/
  • Rundreisen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Carola Wallburg