Melanie Steinlein DERPART Reisebüro Rade,
Achern

Kanada

Von Melanie Steinlein |19.01.2014

Kanada

Kanada – Winter Wunderland

vom 05.12.2013 bereiste ich mit dem Veranstalter DERTOUR ein Teil der Westküste von Kanada und erlebte eine wirklich atemberaubendes Winter–Wunderland mit ganz bezaubernden Kanadischen Gastgebern. Man merkt schnell das in Kanada viele Auswanderer mit europäischen Wurzeln leben und man wird überall mit offen Armen empfangen. Nette Gespräche und viele tolle Momente konnte ich mit nach Deutschland zurückbringen.

Mit der Air Canada ging es nach Calgary wo wir gleich nach Ankunft die Olympische Spielstätten von 1988 besichtigt haben. Calgary hat gleich neben den Stadt beim Olympia Zentrum ein Skiberg mit
Liftanlage wo man spontan mal Skifahren kann. Die olympische Bobbahn und der Olympia Stützpunkt der Eishockeynationalmannschaft ist auch in diesem Zentrum. Ein Museum mit vielen kanadischen Sportlern und deren Erfolge von der Gold Medaillen Sammlung kann besichtigt werden.

Ein Highlight ist auch der Heritag Park dem größten lebenden kanadischen Museum mit interaktiven Exponaten und kostümierten Darstellern und einer gigantischen Ausstellung an Oldtimer und historischen Petrol Stationen.

Im Juli findet eine der größten Rodeoshow und Landwirtschaftsausstellung statt. Calgary Stampede. Auch Country Musik und viele Künstler rahmen diese gigantische Woche ab. Die größte Outdoor Show der Welt mit rund 1,5 Mio. Besuchern sind die Rodeos mit verschiedenen Disziplinen, Konzerte, Planwagen-Rennen sowie Parade und die leckersten Pancake`s :)

In 2,5 h kommst man von Calgary nach Lake Louise / Banff auf dem Trans Canada Highway dem Winterwunderland. Hier liegt das Mekka der Skifahrer und alles Wintersportler. Von Ski Safaris, Heli Skiing, Catssking, Schnee Schuhwandern, Eisklettern kann man hier alles erleben. Der White Champagne Powder Schnee ist für alle Skifahrer ein Highlight.

In Banff und Lake Louise gibt es kleine schnucklige Hotels oder kleine Schlösser bei denen man sich vorkommt wie bei Harry Potter im Film. Eines davon ist z.B. Fairmont Banff Springs oder das Rimrock Resort. Beide liegen wunderschön im Nationalpark Banff und sind traditionelle Hotels in Banff.

Das Fairmont Banff Springs ist das legendäre Märchen Schloss in den Rockies. Das Hotel ist im Stil eines schottischen Schlosses gebaut. Der opulente Fairmont Stil wurde mit modernem Komfort vereint. Das Hotel besitzt einen tollen Wellnessbereich mit einem Outdoor Pool bei dem man im Winter aus in die gigantische Winterlandschaft schaut. Der Wellnessbereich kostet Eintritt und ist nicht im Hotelpreis inklusive.

Man erreicht schnellt per Fuß Banff Ortsmitte oder ist auch gleich bei den Bergbahnen des Nationalparks. Wie z.B. dem Sulphur Mountain Bahn. Der Nationalpark Banff ist der älteste Nationalpark Kanadas und hat viele wunderschöne Wanderstrecken, eine vielfältige Tierwelt und atemberaubende Sehenswürdigkeiten. Eine Vielzahl von Seen und unermessliche Wälder.

Victoria, die Hauptstadt der kanadischen Provinz British Columbia, liegt am Südzipfel von Vancouver Island und hat Ihren Ursprung von einem Handelsposten der Hudson Bay Company im Jahr 1843. Von
Victoria gibt es über hunderte von Ausflugsschiffen die Ausflüge zu den freilebenden Orkas anbieten. Weitere Highlights sind das älteste Chinatown in Kanada und das Parlamentsgebäude von Victoria. Im
Museum, das zentral am Hafen liegt, kann man bei verschiedenen Ausstellungen viel über die First Nations und die Kultur Kanadas besichtigen.

Ein toller Ausblick über die Bucht und die Küste Victoria hat man vom Mt. Tolmie Lookout. Mit der Fähre kann man in 2.5 h nach Vancouver übersetzten. Auf der Fahrt mit der Fähre kommt man an einer tollen Fjord Landschaft vorbei und je nachdem hat man Glück und sieht Wale. Vancouver liegt direkt am Meer und hat dadurch ein angenehmes Klima.

5 Minuten zu Fuß vom Fairmont Waterfront Hotel kommt man zum Canada Place. Das Wahrzeichen der Stadt, das an ein riesiges Segelschiff erinnert. Dort kann man das 4D Kino Fly over Canada besuchen. In diesem Film geht es um Kanada und seine wunderschöne Landschaft.

Bei einer Stadtrundfahrt kann man unter anderem Chinatown und Gastown, den ältesten Bezirk von Vancouver entdecken. Fehlen darf auch nicht der Vancouver Lookout. Von der Aussichtsplattform hat man einen fantastischen Ausblick auf die Innenstadt, das Meer und die Berge.

Granville Island eine künstlich aufgeschüttete Halbinsel in der Bucht False Creek. Der ehemalige Industrieort hat sich heute zu einem kulturellen Zentrum mit Kunstgalerien, Yachthafen und vielen Restaurants entwickelt. Hier gibt es verschiedene Stände mit Obst, Waren aus der Ferne und Essensstände. Entlang der English Bay geht es durch den Stanley Park.

Am Stadtrand von Vancouver geht es zum Capilano Suspension Bridge Park mit Nerven kitzelnder Attraktion wie der 137 langen Hängebrücke über dem Capilano River sowie der 2011 eröffnete Cliffwalk - ein schmaler freitragender Steg entlang des Canyons. Des Weiteren kann man auf dem Treetop Walk bis zu 30 Meter über dem Boden in den Baumwipfeln spazieren gehen.

Erleben Sie Kanada mit seiner einzigartigen Schönheit!

- Remember to breathe – Travel Alberta

Reiseziele
  • Calgary/
  • Lake Louise/
  • Banff-Nationalpark/
  • British-Columbia/
  • Vancouver
Themen
  • Städtereisen/
  • Studienreisen/
  • Badeurlaub/
  • Aktivurlaub/
  • Gruppenreisen/
  • Fernreisen/
  • Rundreisen
Melanie Steinlein DERPART Reisebüro Rade, Achern
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Melanie Steinlein

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten