Sarah Normann DERPART Reisebüro Papendick GmbH & Co. KG,
Siegburg

San Francisco - Mai 2014

Von Sarah Normann |22.11.2017

Vom 12.05.-15.05.14 bin ich in San Francisco gewesen.

Wir sind von Las Vegas aus mit der Virgin America dorthin geflogen.
In San Francisco sind wir privat untergekommen.

Nachdem wir uns etwas eingerichtet hatten, suchten wir über unsere "Navigon" USA APP den nächsten Supermarkt. Wir mussten nur ca. 700 m die Straße runter laufen und dort fanden wir einen kleinen, arabischen Supermarkt, wo wir alles bekommen hatten, was wir brauchten.

Am Abend waren wir so platt, dass wir nur noch was Leckeres gekocht haben und auch früh ins Bett gegangen sind. 

Den nächsten Morgen verbrachten wir damit, ordentlich zu frühstücken und noch etwas zu entspannen. Gegen 11:00 Uhr gingen wir zu Fuß zum Union Square. 
Der Platz war ca. 20 Gehminuten von unserer Wohnung entfernt. Unsere Wohnung ist im sogenannten SOMA Viertel gewesen.  SOMA = South Of Market

Dort steuerten wir die Westfield Mall an. Diese Mall bietet auf über 5 Stockwerken alles an was das Herz begehrt.

Nachdem wir ein bisschen geshoppt hatten, u.a. bei Victorias Secret, aßen wir bei Panda Express zu Mittag.

Um 13:00 Uhr holten wir unser Auto bei ALAMO ab.
Die Station war ca. 10 Minuten von der Mall entfernt.

Als wir das Auto abgeholt hatten, fuhren wir erst mal wieder zurück in unsere Wohnung und machten ein Päusschen....

Am Nachmittag wollten wir dann nach Sausalito.
Um dorthin zu kommen, muss man über die Golden Gate Bridge fahren.
Sausalito ist ein ziemlich reicher Vorort von SFO und auch bekannt für seine Hausboote.

Die Reichen wohnen in den Hängen und die etwas "chaotischen" Individualisten wohnen in den Hausbooten.

Auf dem Rückweg nach SFO entdeckten wir noch tolle Aussichtspunkte auf die Golden Gate Bridge und auf die Stadt.

Dann fuhren wir zur Fishermans Wharf, da wir da was zu Abend essen wollten.
Doch vorher steuerten wir den Pier 39 an.

Nachdem wir im Hardrock Cafe zugeschlagen hatten, gingen wir zurück an die Wharf um nach einem guten Restaurant zu gucken.

Und so endete unser Tag...

Am frühen Morgen mussten wir unsere Koffer packen und uns von San Francisco verabschieden.
Bevor wir aber nach Pismo Beach, den Highway No. 1 runter fuhren, machten wir noch einen Stopp bei den Painted Ladys, der Häuserreihe, bekannt aus der Serie Full House und eine Fahrt den Russian Hill runter durfte auch nicht fehlen.

Reiseziele
  • San Francisco
Themen
  • Individualreisen/
  • Fernreisen/
  • Rundreisen
Sarah Normann DERPART Reisebüro Papendick GmbH & Co. KG, Siegburg
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Sarah Normann

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten