Malediven und Dubai DELUXE

Von Natalia Malkova |24.09.2016

Die Welt steht dem offen, der sie zu genießen weiß. Gönnen Sie sich Luxus in einer Exklusivität, die diesen Begriff wirklich verdient.

One&Only Reethi Rah

Malediven und Dubai DELUXE

Vom 24.08. bis 30.08. hatte ich Glück, mit den Kollegen aus anderen Reisebüros eine Kombireise Dubai und Malediven mitzumachen. 
Als erstes, würde ich jedem empfehlen, ein Zwischenstopp in Dubai zu machen. Es ist eine gute Gelegenheit zwei Länder auf einer Reise kennenzulernen. Unterschiedlicher können die beiden Destinationen nicht sein. Man erlebt einsame Strände, kristallklares Wasser und üppige Vegetation auf Malediven und quirlige Suks, moderne Architektur in Dubai. 
Der Flug mit Emirates war sehr angenehm. Der Zwischenstopp in Dubai hat uns allen gutgetan. Man konnte nach sechs Stunden bevor man weiterfliegt die Beine vertreten, was Leckeres essen und trinken oder einfach durch die zahlreichen Geschäfte am Flughafen bummeln.   
Nach der Ankunft am Flughafen in Male wurden wir direkt von freundlichen Kollegen von Travel The Maldives in Empfang genommen. Wenig später ging es dann auch schon los: ein Teil der Gruppe wurde in Hotel Coco Bodu Hithi und wir in One&Only Reethi Rah untergebracht. Die einstündige Fahrt mit einer wunderschönen Yacht verging wie im Flug. Unterwegs wurden uns kalte Tücher und Getränke gereicht.

Nach der Ankunft wurden alle ganz herzlich vom Team inkl. Generalmanager begrüßt und sogleich vom Villahost in Empfang genommen. Jedem Gast auf Reethi Rah steht ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung, der sich um alle Wünsche kümmert.
Aufgrund der Inselform, die an einen Oktopus erinnert, fühlt man sich wie auf einer kleinen Insel. Man sieht immer nur einen kleinen Strandabschnitt, der in der Regel völlig unbewohnt wirkt. Nur auf dem Weg z.B. zum Restaurant oder SPA, der mit einem Buggy zurückgelegt wird, bekommt man einen Eindruck von der beachtlichen Größe der Insel.
Der Aufenthalt selbst war einfach nur perfekt. Ahmed, der für uns als Villahost zuständig war, hat sich um einfach alles gekümmert und so blieb für uns nicht mehr anderes übrig, als jede freie Sekunde zu genießen und abseits vom Alltagsstress das süße Nichts-Tun zu genießen. Jeder Mitarbeiter auf Reethi Rah hat sich im ganz besonderen Maße darum bemüht, jeden Wunsch zu erfüllen.
Ganz egal ob im Restaurant, im SPA oder der Bar: Immer wurde ein perfekter Service geboten.

Es war für mich bis zu dieser Reise unvorstellbar, dass eine solche Art von Service abseits vom Papier tatsächlich gelebt und gepflegt wird.
Die Insel bietet für jeden was Passendes: unzählige Wassersportmöglichkeiten und Freizeitangebote, SPA und Wellness für die höchsten Ansprüche, Kinderclub und ART-Atelier.  
Um den Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden, beschäftigt Reethi Rah über 600 Mitarbeiter, was ein Vielfaches der vorhandenen Villenzahl entspricht.
Dies schlägt sich auch in den Kosten nieder.

Wie auch immer: Für mich war der Aufenthalt in One&Only einfach nur ein Traum und - wie ein solcher auch viel zu schnell vorbei. Schade, aber die Erinnerung daran wird mich für immer begleiten.
In Rahmen unserer Studien-Reise haben wir auch andere Hotels auf Malediven besichtigt: Jumeirah Vittaveli, Coco Bodu Hithi, Gili Lankanfushi Maldives und Four Seasons Resort Maldives at Kuda Huraa.
Selbstverständlich, hat jedes Hotel was Besonderes: z. B. in Gili Lankanfushi wird der Naturschutz großgeschrieben. Man versucht wirklich alles zu recyceln, was auch sehr gut funktioniert. Man hat auf der Insel einen kleinen Bio-Garten, und die Erzeugnisse landen direkt in der Küche und weiter bei den Hotel-Gästen auf dem Teller (frischer geht es nicht!)
In Coco Bodu Hithi kann man das Meeresleben zusammen mit der Meeresbiologin Lisa am Haus Riff mit ausführlichen Erklärung hautnah erleben, und wenn man Glück hat, eine von drei dort lebenden Karettschildkröten persönlich kennenlernen (wir hatten wirklich Glück und konnten Chloe beobachten!) 
Four Seasons Resort Maldives at Kuda Huraa und Jumeirah Vittaveli lassen auch keine Kundenwünsche offen!
Mein Fazit für Malediven: es ist nicht langweilig! Man muss nur eine passende Insel finden: ob groß oder klein, luxuriös oder einfach, rein touristisch oder mit Einheimischen, es ist für jeden was dabei! 
Auf der Rückreise sind wir drei nicht volle Tage in Dubai geblieben. Natürlich hat jeder von uns unzählige Berichte im Fernsehen gesehen und hatte ungefähre Vorstellung, was einen erwartet. Und es war wirklich so: groß, größer, exklusiver! Eine Wüstenstadt der Superlative! Die Tradition und Moderne kommen wahrscheinlich nirgendwo so eng miteinander in Berührung wie in dieser Stadt.
Genauso wie die Geschichten aus 1001 Nacht, bleibt gesamter Orient spannend und geheimnisvoll und einer Reise wert!     
                 
 


Fazit

Die Geborgenheit geschützter Privatsphäre erleben, mit allen Sinnen genießen, tief entspannt in den Tag hinein leben und vollkommene Freiheit empfinden-das ist Luxus in seiner schönsten Form.


Die Malediven-ein Reiseziel voller bezaubernder Lebenskunst und atemberaubender Exotik.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Natalia Malkova

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten