Kalabrien - die Stiefelspitze Italiens

Von Monika Henkel |15.04.2009

Nur eine kurze Woche, ein Urlaub einfach mal zwischendurch – es hätte länger sein dürfen.
In Kalabrien ist Italien ganz anders als im Norden des Landes. Die Vegetation war – trotz der Jahreszeit im September – grün, die Landschaft sanft hügelig.
Während an den Küsten noch einige Touristen zu treffen sind, sind wir in den Städten des Landesinneren unter Italienern und fallen als Touristen fast ein bisschen auf.
Italien im Landesinneren – das sind kleine oder mittelgroße Städte mit vielen Kirchen, Innenstädte mit kleinen Läden, die aus unseren Stadtbildern fast verschwunden sind und Baudenkmäler aus verschiedenen Epochen.
In Vibo Valentina – der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz – lohnt sich auf jeden Fall der Aufstieg zum Archäologischen Museum. Von dort hat man einen herrlichen Blick auf die Umgebung und die Stadt. Im Museum sind zahlreiche Funde aus der antiken-griechischen Besiedlung und der Normannenzeit zu sehen.
Auch die Fahrt nach Serra San Bruno war ein Erlebnis – auf dem Weg dorthin kommen wir durch zahlreiche Orte und immer wieder wird unser Ausflug mit herrlichen Ausblicken belohnt. Das Kloster der Kartäuser Mönche wird noch bewohnt und kann nicht besichtigt werden, aber das zugehörige Museum bietet Einblicke in das Leben und Wirken der Kartäusermönche.
Ein unbedingtes Muss ist Tropea – der Ort ist malerisch gelegen und hat sehr viel Atmosphäre. Bei einem Bummel durch die engen Gassen und einer Pause in einem der zahlreichen Cafes stellt sich das Gefühl von „dolce vita“ ein. Die normannische Kathedrale und die alten Paläste prägen das Stadtbild und machen das Städtchen zusätzlich besuchenswert.
Unsere Ferienwohnung in der Residence Santa Monica liegt in Capo Vaticano – wir haben einen traumhaften Ausblick auf das Meer und bei guter Sicht können wir gegenüber die Insel Stromboli sehen. Am Privatstrand stehen uns 2 Liegestühle und 1 Sonnenschirm kostenfrei zur Verfügung.
So lässt sich in Kalabrien Badeurlaub und Kultururlaub auf das Trefflichste kombinieren. Vormittags einen Ausflug in eine der nahegelegenen Städte und nachmittags Sonnenbaden am Strand. Eine Woche kann unglaublich schnell vorbei sein.
Trotz der sehr sportlichen Fahrweise in Italien, konnten wir unseren Mietwagen am Ende am Flughafen in Lamezia Terme unfallfrei wieder abgeben. Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung lohnt sich in jedem Fall!

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Monika Henkel

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten