Mein Schiff Kreuzfahrt auf der Ostsee

Von Dorothee Mohr-Deichmüller |04.08.2014

Katharinenpalast St. Petersburg

Mit „Mein Schiff 2“ durch die Ostsee.
Eine Kreuzfahrt auf der Ostsee verbindet verschiedene Städte miteinander. Meine Fahrt führte mit TuiCruises ab/bis Kiel nach Helsinki in Finnland, St. Petersburg in Russland, Tallin in Estland und Stockholm in Schweden.
Nach der Anreise mit dem Zug nach Kiel wurden wir am Bahnsteig von TUI Cruises Mitarbeiter empfangen. Die Koffer werden dort entgegengenommen und später auf die Kabine gebracht. Ein Bus bringt alle zum nahe gelegenen Schiffsterminal.
Die „Mein Schiff  2“ hat 956 Kabinen, aber auch wenn das Schiff ausgebucht ist, ist es nie überlaufen. Während der Fahrt ist (fast) alles inklusive – Frühstück, Mittag-, Abendessen im Büfett- (Anckelmannsplatz) oder Menürestaurant (Atlantik) sowie die Getränke den ganzen Tag über.
Lediglich bestimmte hochpreisige oder besondere Getränke müssen extra bezahlt werden. Ebenso wird z.B. für die Sushibar und das Steakhaus ein geringer Aufschlag berechnet. Das „Gosch“ Fischrestaurant oder die „La Vela“ Pizzeria ist im Preis enthalten, so daß Sie immer wieder das Restaurant wechseln können. Wenn Sie noch keine der Städte vorher besucht haben, lohnt sich für den ersten Eindruck natürlich eine Stadtrundfahrt. Entweder nehmen Sie an einem organisierten Ausflug von TuiCruises teil oder unternehmen etwas auf eigene Faust. Je nach dem wo das Schiff anlegt, gibt es einen Shuttlebus, der zwischen Schiff und einem zentralen Punkt in der Stadt hält. In St. Petersburg ist diees nicht möglich – hier würde ich Ihnen einen organisierten Ausflug empfehlen, da das Schiff etwas außerhalb der Stadt anlegt und für individuelle Landgänge ein extra vorab einzuholendes Visum erforderlich ist.  Neben einer Stadtrundfahrt in Helsinki und Stockholm bietet sich auch eine Bootstour durch die Schärenlandschaft  an. Tallin ist eine sehr schöne alte Stadt – kleine Gassen und die Alexander-Newski-Kathedrale auf dem Domberg zeichnet die Hauptstadt Estlands aus. Am beindrucksten ist St. Petersburg. Leider dauern die Fahrten durch die Stadt auf Grund der Staus immer etwas länger und die zwei Tage, in denen die „Mein Schiff 2“ vor Anker lag, sind zu kurz, um alles zu sehen. Der Katharinenpalast  in Puschkin sowie der 30km entfernte Peterhof imponiert mit vielen goldenen Verzierungen. Und nicht nur das nachgebildete Bernsteinzimmer wird Sie zurück in die Zarenzeitversetzen.
 
Dieses und vieles mehr bietet Ihnen eine Kreuzfahrt. Was ich an dieser Form des Reisens so liebe? Sie sehen viel von der Welt und finden Ihre eigenen Lieblingsorte, die sich lohnen, noch einmal zu besuchen. Und das alles ohne ständiges Kofferpacken, aber mit einem rundum Service.
Wenn Sie nun auch Lust aufs Reisen bekommen haben, kommen Sie einfach in unseren Reisebüros vorbei. Wir beraten Sie gerne.
P.S. Über den unten stehenden Link gelangen sie zu einem Fotoalbum über diese Reise

Weitere Reiseinfos

Fotoalbum der Reise

Reiseziele
  • Europa/
  • Helsinki/
  • Sankt Petersburg/
  • Tallinn/
  • Stockholm/
  • Südschweden/
  • Skandinavien/
  • Nordeuropa/
  • Ostsee/
  • Baltikum/
  • Osteuropa
Themen
  • Städtereisen/
  • Kreuzfahrten
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Dorothee Mohr-Deichmüller

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten