Disneyland Paris

Von Matthias Menz |11.03.2014

Das Disneyland Paris ist für uns Deutsche die schnellste Möglichkeit direkt mit dem Disney „Universum“ in Kontakt zu kommen. Um in diese andere Welt eintauchen zu können benötigt man mit dem Auto aus der Metropolregion Nürnberg etwa 7 Stunden.

Alternativ kann man von fast allen Flughäfen in Deutschland zu einem der beiden Flughäfen in Paris fliegen, von dort verkehrt ein regelmäßiger Shuttle zum Disneyland und den Hotels im Disneyland.

Wer das Autofahren vermeiden möchte und auch nicht mit dem Flugzeug anreisen möchte kann außerdem noch am Bahnhof von Disneyland aussteigen, teils halten die Fernverkehrszüge aus Deutschland bereits dort.

Einmal angekommen spürt man direkt das Flair des Disney Imperiums, das fängt bei der Beschallung an, nach drei Tagen kann man alle Lieder die im Disneyland laufen mitsingen/-summen, über die Thematisierung bis hin zu den Paraden.

Das Disneyland besteht aus zwei verschiedenen Parks, die aber beide mit der gleichen Eintrittskarte besucht werden können.

Das „Disneyland Paris“, der ursprüngliche Park, mit seinen 5 Themenbereichen, Main Street USA, Discovery Land, Fantasy Land, Adventure Land und Frontier Land, jeder Bereich hat sein eigenes Flair.

Ein Tag ist in diesem Park nichts, kaum geöffnet hat man am Abend das Gefühl, der Tag hätte maximal eine Stunde gedauert.

Meine Favorisierten Attraktionen in diesem Park, sind Peter Pan’s Flight, ein Flug durch Nimmerland, Space Mountain Misson:2, eine Achterbahn  im Dunkeln, und natürlich noch Smallworld, eine Bootsfahrt um die Welt.

Der zweite Park, der „Walt Disney Studios Park“, ist ganz einem Filmstudio nachempfunden. Direkt Themenbereiche gibt es hier nicht, der Park ist auch nicht so groß aber trotzdem nicht weniger empfehlenswert.

Meine Topfavoriten in diesem Park: Rock'n Roller Coaster, eine Abschussachterbahn mit Musik von Aerosmith im Hintergrund, Crushs Coaster, eine Achterbahn mit Findet Nemo Thematisierung, sowie die Stuntshow „Moteurs Action“ mit genialen Autofahrern.

Gerne erhalten Sie von mir Tipp’s wie Sie die Attraktionen am besten besuchen um Wartezeiten so gut wie möglich zu vermeiden und das Fastpass System in beiden Parks zu Nutzen.

Die Hotels im Disneyland sind zweigeteilt, es gibt einmal die von Disney betriebenen Hotels, hier geht es vom „Disneyland Hotel“ direkt am Parkeingang mit 4* bis zum „Disney’s Hotel Santa Fe“  mit 2* und Busshuttle zum Park. Die Thematisierungen sind sehr abwechslungsreich und liebevoll.

Außerdem gibt es noch die von Disney empfohlenen Hotels, diese liegen etwas weiter außerhalb, haben alle ebenfalls einen Shuttle zum Disneyland, es fehlen aber ein paar Zugaben die man in den Disneyhotels hat.

Das Disney Village ist der dritte große Bereich neben den Parks und den Hotels. Dort gibt es Restaurants, ein Kino, Shops usw. als auch nach Parkschluss ist noch lange nicht Feierabend.

Ich kenne das Pariser Disneyland von mehreren Reisen, ich helfe Ihnen gerne das passende Paket zu schnüren, vielleicht ja auch mit einem Abstecher nach Paris selbst? Weit ist es ja dann nicht mehr.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Matthias Menz

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten