Andalusien Traumstrände,Tapas ,Flamenco und Kultur

Von Maike Kelle |10.08.2015

Spanien, wer denkt da nicht zuerst an Strandurlaub, an gutes Essen, an spanische Schönheiten und an unglaubliche Bauwerke. Eine Rundreise durch Andalusien bietet all dies.
Immer wieder zieht es mich nach Andalusien um die Schönheit des Landes und die liebenswerten, stolzen Menschen zu besuchen.

Malaga

 Ausgangspunkt für unsere Rundreise und von Deutschland am häufigsten zu erreichen. Eine Hafenstadt mit einer Marina.

Granada und Alhambra

Allein der Stadtname bringt Assoziationen.
Wie aus einem Märchen aus 1001 Nacht ist die malerisch anmutigende Alhambra. Sie ist eines der schönsten Beispiele erhaltener maurischer Baukunst und zu Recht ein UNESCO-Weltkulturerbe. Am schönsten ist ein Besuch bei untergehender Sonne, wenn der Palast wie aus rotem Gold zu glänzen scheint. Man kommt ins Träumen und glaubt ein Märchenerzähler sitzt in einem der Räume und erzählt Geschichten von Sheherazade. Ein unbedingtes Muss auf einer Rundreise durch Andalusien.
Auch die Stadt ist schön und lädt zum verweilen in einer der unzähligen Bodegas ein.
 

Cordoba

Die Stadt am Guadalquivir und meine Lieblingsstadt in Andalusien (Städte am Fluss). Ich finde es lohnt sich in einem der kleinem spanischen Hotels in der Juderia, der Altstadt zu wohnen. So ist man gleich mitten im Geschehen. Das  wohl schönste Gebäude der Stadt ist die Mezquita, eine aus der Zeit der Mauren erbaute  Moschee , umgebaut zur Kathedrale. Kleine Gassen laden zum Bummeln ein und in den  zahlreichen Silberschmieden findet man bestimmt ein Andenken.
 

Sevilla

 Du stolze Stadt. Eine Stadtrundfahrt lohnt sich hier, da die Stadt recht gross ist und man so einen guten Überblick bekommt. Das schönste Gebäude ist natürlich die Kathedrale. Mir gefällt das Leben am Abend, wenn die unzähligen Tapasbars öffnen. Man muss für leckere Tapas kein Restaurant aufsuchen. In einer Art Imbissbude findet man die spanischen  Leckereien. Die Auswahl ist beeindruckend und es findet sich immer jemand, der die Speisekarte übersetzt. Auch abseits der Touristenwege findet sich so manch gute Flamenco Bar, in der man die andalusische Lebensart im Tanz erfährt.
 

Jerez del Frontera und die Strände in Conil und Novo Sancti Petri

 Die Heimat des Sherrys und der Feria, ein Reiter und Flamenco Fest. Unzählige  Bodegas bieten hier den Sherry an und mein Traum ist es einmal die Feria in Jerez zu besuchen. Ich hatte schon das Glück dieses Fest in Nerja zu besuchen aber Jerez muss das Alles um ein vielfaches überbieten. Stolze Reiter und wunderschöne Spanierinnen in tollen Flamenco Kostümen. Lebenfreude pur. Den Ausklang unserer kleinen Rundreise finden wir an der Atlantik Küste, an den endlosen feinsandigen Stränden in Conil oder Novo Sancti Petri. Wunderschöne Hotels bieten hier Erholung pur.
 


Fazit

Andalusien ist wirklich ein Fest für die Sinne. Man muss es selbst erleben, diese Schöheit der Landschaft und der Gebäude, die spanische Lebensfreude .


Ich würde mich freuen, wenn ich Ihnen die spanische Seele näherbringen kann und freue mich auf Ihre Urlaubsanfrage.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Maike Kelle

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten