FamTrip mit dem Thalys

Von Kim Fuchs |02.12.2014

Eine Produktfahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug Thalys.
Mit einer kleinen Reisegruppe von 6 Personen ging es am 20. November für einen Tag von Köln nach Brüssel um den Zug auf positive und negative Seiten zu testen.
Die Sitze in der 1.Klasse kann man beliebig verstellen, in eine aufrichte Position oder  in eine leicht liegende wenn man etwas entspannen möchte. Jeder Sitzplatz ist mit einem kleinen aufklappbaren
Tisch, einer Leselampe und einer Steckdose ausgestattet. W-LAN ist ebenfalls inklusive der 1.Klasse. Also für Geschäftsreisende genau das richtige, wenn sie mit ihrem Laptop arbeiten möchten. Der Thalys bietet sogar einen kleinen Konferenzraum, wo sich Geschäftsreisende in einem Meeting zusammen finden und gemeinsam arbeiten können. Zudem können sich die Gäste der 1.Klasse kostenfreie
Zeitungen / Zeitschriften nehmen, die es in verschiedenen Sprachen gibt.
Die Hinfahrt, in der 1.Klasse, ist nur weiter zu Empfehlen.  Es dauerte nicht lange bis ein junger Mann
mit Getränken und Snacks zum Platz kam. Es gab kostenfreie Heißgetränke, Softdrinks und kleine Snack, wie Croissants, süße Teilchen und belegte Brötchen.
Danach startete der Reiseleiter eine kleine Führung durch den Zug, er zeigte uns die 2.Klasse, den Meeting Raum und die Abstellmöglichkeiten für das Gepäck der Reisenden.
Gäste die nicht viel Zeit haben, können bereits im Zug kostenfrei ein Taxi vorbestellen. Der Taxifahrer wird den Reisenden am Bahngleis empfangen. So spart man sich die Wartezeit vor dem Bahnhof.
Angekommen in Brüssel, besichtigten wir den übersichtlichen Hauptbahnhof. Dort gibt es einige Cafés und Shoppingmöglichkeiten.  Vor dem Bahnhof warten einige Taxis, wo es zu der Stoßzeit schon mal zu einer langen Schlange kommen kann. Mit einem Großraumtaxi, was man besser vorbestellen sollte, fuhren wir zum Königsviertel Quartier Royal, was in der Oberstadt liegt. Dort aßen wir im „Old England“ zu Mittag. Dieses Restaurant / Café ist sehr zu empfehlen. Das Lokal auf der 10ten Etage bietet einen Blick über ganz Brüssel und die Speisen sind ebenfalls sehr gut.
Nach dem Mittagessen trafen wir auf unseren Stadtführer, der uns den Rest des Tages begleitete. Er zeigte uns zu Fuß die Sehenswürdigkeiten der Oberstadt und der Unterstadt. Vom Eglise Saint-Jacques-sur-Coudenberg bis hin zum Grand Place und Galeries Royales.  Auf dem Grand Place sticht die atemberaubende Architektur der Häuser heraus. Jedes Haus das dort steht hat seine eigene barocke Fassade. Im Mittelpunkt steht natürlich das Rathaus, welches den Platz an der Seite dominiert.
Unweit des Grand Place befinden sich die königlichen Galerien. Diese sind mit Glas überdacht und laden somit auch bei schlechtem Wetter zum Verweilen ein.
Hier findet man etliche Luxus-Boutiquen, feine Restaurants und sehr gute Cafés.
Danach endete zweistündige Stadtführung auch schon wieder und es ging zurück zum Bahnhof, den wir wieder mit dem Taxi erreichten. Viele Leute wissen nicht, dass die Thalyslounge kostenfrei  ist, allerdings muss sie dazu gebucht werden.
Der perfekte Aufenthalt bei kaltem Wetter. Dort werden kostenfreie Heißgetränke, Sitzmöglichkeiten, Zeitungen, Steckdosen und kostenfreies W-LAN angeboten. Nach einer Verspätung von 25 Minuten, saßen wir endlich im Zug und es ging für uns in der 2.Klasse zurück. Dort ist wesentlich weniger Platz, die Sitze sind schmaler, mehr Menschen auf einem Raum und die Geräuschkulisse ist wesentlich
lauter als in der 1 .Klasse.  Meistens beträgt der Aufpreis für die 1.Klasse nur 10 € die sich wirklich lohnen. Nach einer Fahrzeit von 1:47 hat der Thalys wieder Köln erreicht.
Es war ein sehr erlebnisreicher Tag und ist auf jeden Fall für einen Tagesausflug zu empfehlen. Der Hochgeschwindigkeitszug Thalys bietet eine schnelle und gute Verbindung, die wahrscheinlich stressfreier als das Autofahren oder fliegen ist.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Kim Fuchs

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten