Ö-Live von und mit Ameropa :-)

Von Kai-Birger Tries |21.07.2011

Ö-Live ins Gasteinertal, Hotel in Bad Hofgastein, ein Ausflug nach Salzburg mit Stadtrundgang und einer grossen Überraschung, ein Schmaranzbauernhof mit eigener Brauerei, die berühmte Gasteiner Felsentherme geniessen und zuletzt eine richtige Hüttengaudi von und mit Ameropa-Reisen vom 26.05.-29.05.2011
das waren die Vorab-Infos, die mir mitgeteilt wurden, bevor es am 26.05.11 um 07:35 per Bahn von Duisburg Richtung Bad Hofgastein losging...Fahrdauer über 8 Std, da ich oft mit der Bahn verreise, kein Problem für mich...in Österreich und in den Bergen war ich nämlich noch nie, nur zur Durchreise nach Italien...
In Bad Hofgastein angekommen, gings ins Hotel Alpina, zentral im Ort mit sehr schönem beindruckenden Bergblick...
am ersten Abend auf eigene Faust oder mit den ersten Reisebekanntschaften den Ort erkundet, sehr sauber, gemütlich und gepflegt und durchaus auch reizvoll für Gäste unter 50, weil man bei Kurorten doch zuerst an Seniorenreisen denkt...
2. Tag Salzburg: nach einigen Vorab-Infos im Besucherzentrum von Bad Hofgastein einen Infovormittag über das Salzburger Land und anschliessend per Bustransfer nach Salzburg:
erstmal mit der Reisegruppe sammeln, zu Fuß durch den"Zwerglgarten" in die Altstadt und ihren Gassen und urigen Lädchen( überall Mozartkugeln in den Schaufenstern), dann vorbei am Dom in Richtung zu der größten, vollständig erhalten Burg Europas:
die Festung Hohensalzburg, beeindruckend, plötzlich vor einem Felsmassiv mitten in der Stadt, rauf gehts mit einer Bergbahn...leider an dem Tag absolutes Regenwetter, so dass man schnell ins Trockene wollte...dann die grosse Überraschung für unsere Gruppe:
in der Burg wurden wir im Festsaal erwartet mit einem leckeren Abendessen, Ritterspielen und super Stimmung, trotz des miesen Wetters...
spätabends während der Busfahrt zurück nach Bad Hofgastein, gibt es einen Temparatursturz: von 20 Grad plus auf knapp unter null-und das Ende Mai-!!!
ungläubiges Staunen, denn es fängt an zu schneien und am nächsten Morgen ist Bad Hofgastein mit einer dünnen Schneedecke überzogen, unglaublich :-)
im Laufe des 3. Tages soll die Besichtigung eines Schmaranzbauernhofes mitsamt einer Privatbrauerei anstehen, sobald der Bus fahren kann...es ist glatt wie im Winter...schon irre, wenn man einen Tag zuvor alles in tiefstem Grün erlebt hat und über Nacht Winterstimmung hereinbricht...während der Besichtigung schmilzt die weisse Decke so langsam wieder und es wird wieder wärmer...gegen Nachmittag teilt sich die Reisegruppe: entweder in den Gasteiner Heilstollen einfahren und die Heilkraft auf sich wirken lassen oder in die Felsentherme...ich entscheide mich für die Felsentherme, ein super Erholungsort für Sauna-und Schwimmbegeisterte und Entspannungssuchende...auch hier tolle Ausblicke: wenn man im Aussenpool schwimmt, kann man direkt zur Skipiste von Gastein rübersehen und umgekehrt...
um 19 Uhr heisst es dann fertig machen zur Hüttengaudi ganz weit oben...der Bus holt uns ab und los gehts...nach ca 30 min Fahrt die Bergstrasse rauf ist die urige, von aussen recht klein wirkende Berghütte erreicht, man freut sich über ein trockenes Plätzchen...drinnen die Überraschung: von innen viel mehr Platz als angenommen, richtig rustikal mit Feurstelle in der Mitte des Raumes, sehr gemütliche Plätze zum Sitzen und Essen und unterhaltsamer Hüttenmusik, was ich bisher nur durch Berichte kannte...gegen 23:30 fährt der letzte Bus zurück hinunter ins Tal...
mit den neuen Reisebekanntschaften dann noch den Abend an der Hotelbar ausklingen lassen und die Erfahrungen austauschen, bevor man dann doch viel zu spät schlafen geht...
Leider heisst es am letzten Tag schon gegen Mittag Abschied von Bad Hofgastein nehmen, per Bus gehts zum Bahnhof und um 10:30 fährt der IC ohne dass man umsteigen muss zurück ins Ruhrgebiet...
Mein Fazit:
Österreich(das Salzburger Land) ist auf jeden Fall sehenswert, sehr schöne Landschaften, saubere Bahnhöfe, viel Gastfreundschaft, nette und neue Reisebekanntschaften getroffen UND...vor allem sehr abwechslungsreiches Wetter innerhalb von 4 Tagen, was dort wohl bis Ende Mai!!! nicht aussergewöhnlich ist, wie ich dort noch erfahren habe...leider alles in recht kurzer Zeit erlebt...
ich kann und werde es auf jeden Fall weiterempfehlen und komme auch selbst gern wieder ins Salzburger Land...dann gerne auch länger...:-)

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 
Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten