Mallorca & Ibiza

Von Franziska Kirchmann |08.08.2016

Malerische Buchten, Gebirge, Party, Hippiekultur, lange Strände, all das findet man auf den Baleareninseln Mallorca und Ibiza.

Palma de Mallorca

 Palma ist mit ca. 400.000 Einwohnern die größte Stadt und Hauptstadt der Insel. Bei der Einfahrt in den Hafen ist schon von weitem die Kathedrale "Sa Seu" ("der Sitz") zu erkennen, sie ist eines der Wahrzeichen der Stadt.
Palma bietet außerdem eine wunderschöne Altstadt mit kleinen Gassen und zahlreichen Geschäften.
Besonders lohnend ist ein Besuch der "Banys arabs", der arabischen Bäder. Hier finden Sie eine Oase der Ruhe mitten in der Stadt. Der Eintritt kostet ca. 3,00 €.
Hier können Sie Reste eines arabischen Badehauses sehen und einen wunderschönen Garten mit vielen blühenden Blumen und Bäumen.
Außerdem verrate ich Ihnen gerne, wo  Sie das absolut beste Eis der Stadt bekommen.

Die Ostküste

Von Cala Ratjada im Nordosten bis nach Cala d' Or im Südosten erstreckt sich die Ostküste Mallorcas. Hier findet man lange Badestrände wie z.B. in Cala Millor oder kleine, verträumte Buchten wie die Cala Guya oder die Cala Mondragó. Die Küste eignet sich aufgrund der Strandverhältnisse optimal für Familien.
Aber auch junge Leute die sich einen Party-Urlaub wünschen, sind hier genau richtig.
Cala Ratjada ist das Partyzentrum im Nordosten. Hier gibt es 3 Badebuchten und viele Diskotheken, Bars und Restaurants.
Außerdem befinden sich in der Ostküste bei Porto Christo die bekannten "Coves del Drac", die Drachenhöhlen, die zu den schönsten begehbaren Höhlen der Insel gehören.
 

Die Südküste

Von Colonia St. Jordi bis nach Palma erstreckt sich die Südküste der Insel.
Die Playa de Palma im äußersten Süden ist ein ca. 6 km langer, flachabfallender Strandabschnitt. Viele der hier liegenden Hotels haben das ganze Jahr über geöffnet. Hier findet man die bekannten Party-Tempel, wie z.B. den "Megapark", "Bierkönig", "Oberbayern", usw.. .
Die Transferzeit von Insel-Flughafen Son Sant Joan beträgt ca. 15 Minuten.
Auch die Inselhauptstadt Palma ist von hier aus bequem mit dem Bus oder per Rad zu erreichen.
Sehenswert sind auch die Salz-Salinen von Es Trenc. Hier wird das Salz "flor de sal" abgebaut und in einem kleinen Laden verkauft.
Von Colonia Sant Jordi erreichen Sie per Boot die Mallorca vorgelagerte Insel "Cabrera" (die Ziegeninsel). Hier leben ca. 20 Einwohner dauerhaft.
Die Besucherzahl ist auf max. 50 pro Tag beschränkt.
Der Naturstrand von Es Trenc zählt zu den schönsten der Insel. Das Wasser ist glassklar und schimmert in den schönsten blau-, grün- und türkistönen.
In Colonia de St. Jordi habe ich zwei Hoteltips für Sie.
 

Die Westküste

 Von Cala Major bis in den Nordwesten nach Pollenca erstreckt sich die Westküste.
Diese Region ist geprägt durch das Gebirge, die "Serra de Tramuntana". Die höchsten Gipfel erreichen eine Höhe von über 1.000 Metern. Der höchste Berg ist der Puig Major mit 1.445 Metern. 
Ca. 15 Kilometer von Plama entfert liegt Magaluf, das Party-Zentrum der Engländer. Weiter östlich liegt einer der bei deutschen Touristen beliebtesten Orte der Insel - Paguera. Paguera bietet eine Promenade mit Restaurants und den beliebten "Bulevar de Paguera". Hier gibt es viele Geschäfte, Hotels, Cafés und Restaurants und 3 Diskotheken.
In Paguera kenne ich einige Restaurants und kann Ihnen gerne Tips geben.
Fährt man weiter Richtung Westen erreicht man die Orte Santa Ponca und Andratx.
Hier liegt auch der westlichste Punkt der Insel- Sant Elm. Von hier aus starten Ausflüge auf die kleine Insel "Dragonera" (Dracheninsel).
Weiter nördlich im Gebirge liegen die Orte Valldemossa, Deia und Sóller sowie das Kloster "Lluc". Ein Highlight ist die Tour nach "Sa Calobra". Der Ort ist nur über eine steile Serpentienenstraße zu erreichen. Unten angekommen führt ein Fußweg zum "Torrent de Pareis" (ein nicht ständig wasserführender Sturzbach durch eine Schlucht).

Die Nordküste

 Von Pollenca bis  Can Picafort zieht sich die Nordküste der Baleareninsel Mallorca."Cala Sant Vincente" bietet eine schöne, kleine Badebucht.
Den nördlichsten Punkt der Insel bildet das Cap de Formentor. Eine abenteuerliche Straße führt bis ganz nach oben zum Leuchtturm. Auf der Strecke von 13,5 km gibt es immer wieder schöne Aussichtspunkte sowie 3 kleine Strände. Die Halbinsel Formentor wir auch "Treffpunkt der Winde" genannt. 
Schöne, lange Strände bieten die Bucht von Alcúdia und die Playa de Muro, die sich bis nach Can Picafort erstreckt. Jeden Samstag findet in Alcúdia, einer der schönsten Städte der Insel, der große Wochenmarkt statt.
Weiter östlich liegt der Ferienort Can Picafort. Das Städtchen bietet eine lange Strandpromenade und einen kleinen Hafen. Hier gibt es einige Geschäfte, Restaurants und Bars
 

Eivissa (Ibiza-Stadt)

Eivissa ist mit ca. 50.000 Einwohnern die größte Stadt der Insel. Die Altstadt, auch "Dalt Villa" genannt besticht durch Ihre steilen, engen Gassen. Jedes Jahr am 2. Mai-Wochenende findet hier der Mittelalter-Markt statt. Hier findet man viele Stände mit regionalen Spezialitäten, Kunsthandwerk, Hippie-Schmuck, Haushaltsgegenstände, usw. Viele der Verkäufer tragen mittelalterliche/arabische Trachten.Außerdem gibt es hier viele Restaurants und Cafés und ich verate Ihnen gerne wo Sie die Besten Tapas der Stadt bekommen.Seit 1999 gehört Eivissa zum UNESCO Weltkulturerbe.

Ses Salines
Dieser schöne Strand liegt ca. 10 Fahrminuten von Eivissa entfernt.
Ses Salines ist einer der "In-Strände", außerdem ist er sehr beliebt bei Urlaubern und Einheimischen. Das Meer schimmert hier in den unterschiedlichsten Blau - und Türkistönen.

Playa d'en Bossa
Die Playa d'en Bossa ist ca. 10 Minuten vom Flughafen entfernt. 
Hier finden Sie den längsten Strand der Insel und die legendärsten Clubs, wie z.B. das "Space" oder das "Ushuaia".
Dieser Urlaubsort eignet sich am besten für junge Leute die im Urlaub Party machen wollen.

Santa Gertrudis
Dieser kleine Ort liegt ca. in der Inselmitte.  Rund um den Dorfplatz findet man einige Geschäfte mit Kunsthandwerk, Schmuck, sowie Galerien.
Außerdem gibt es hier einige Restaurants und Bars, wo man köstliche "bocadillos" essen kann.

Santa Eulària
Santa Eulària des Riu liegt an der Ostküste Ibizas und zählt zu den ruihgeren der Hauptferienorte. Durch die Stadt fließt der einzige  Fluss der Insel bzw. der gesamten Balearen. Das Zentrum bildet der "Paseo de s' Alamera" mit vielen Cafés, Bars und Geschäften.

Es Cana
Es Cana liegt östlich von Santa Eulària. Hier befindet sich das bekannte Hotel "Punta Arabí", wo in der Saison von April bis Oktober jeden Mittwoch Abend der größte und älteste Hippie-Markt der Insel stattfindet.

Cala Llenya
Die Cala Llenya liegt im ruhigen Nordosten der Insel. Die Bucht ist ca. 200 Meter lang und hat einen flach abfallenden Grund.
Hier kann ich Ihnen ein wunderschönes Resort empfehlen.

 Sant Antoni
Sant Antoni gehört zu den beliebtesten Touristenzentren der Insel. Hier machen auch viele Engländer Urlaub. Auch für Party-Urlaub ist dieser Ort gut geeignet und billiger als die Playa d'en Bossa.
Die wohl schönste Sehenswürdigkeit des Ortes ist der Sonnenuntergang über der Bucht. Kurz vor Sonnenuntergang tummlen sich hier ganze Menschenscharen und halten das Schauspiel mit der Kamera fest.
An der Promenade gibt es viele Cafés und Bars, wie das bekannte "Café del Mar".


Fazit

Die beiden Inseln bieten für jede Zielgruppe das passende Angebot. Wandern im Gebirge, baden an langen Sandstränden auf Mallorca oder an kleinen, idyllischen Buchten, Fahrradtouren über die Insel, wunderschöne Altstädte, feieren in den angesagtesten Clubs, oder entspannen am Pool. Hier ist alles möglich!


Falls auch Sie eine Reise auf die Balearen planen bin ich Ihnen gerne behilflich und geben Ihnen meine Tipps weiter.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Franziska Kirchmann

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten