Bali Insel der Götter Campus 2018

Von Tanja Wöstemeyer |16.11.2018

Bali Insel der Götter - In Indonesien warten ca.13.600 Inseln darauf von uns entdeckt zu werden. Nicht alle sind bewohnt. Eine besonders schöne "Bali" möchte ich Ihnen gerne mal vorstellen.

Start auf die Insel der Götter Bali intensiv mit Nordbali

Bereits in Düsseldorf treffen wir auf unsere fantastische und liebenswerte Dertour Reiseleiterin Anette. Aufgeregt geht es standesgmäß, vom modernen und wunderschönen Düsseldorfer Flughafen, mit der Singapore Airline nach Bali über Singapur. Mit dem Airbus 350 von Düsseldorf nach Singapur über den eindrucksvollen und interessanten Changgi Airport Singapur erreichen wir schießlich Bali. Singapur lohnt natürlich auch für einen Zwischenstopp, hier sollte man i.d.R. ca. 2 bis 3 Nächte einplanen. Jedoch ist Bali hier heute das Hauptthema und somit fliegen wir schnell weiter. Nach 12 h bis Singapur und dann noch einmal ca. 2 H bis Bali erreichen wir um 6.25 Uhr den Airport von Denpasar.
Ganz überrascht war ich dass man doch meinen Geburstag so über den Wolken nicht vergessen hat, da ich doch so weit von Zuhause mit einer noch fremden Reisegruppe unterwegs war. Gefreut habe ich mich über ein spontanes Geburtstagsständchen im Hotel mit Kuchen und  verzierten Kokusnüssen, sowie auch der ersten Gratulantin am Airport Anette. :-) Herzlichen Dank Dertour noch einmal an dieser Stelle.

Unser erster Zielort war das wunderschöne Melia Hotel in  Nusa Dua. 
Ein wunderschönes Resort eingefaßt in einer zauberhaften Gartenlandschaft. Der Strand ist von Ebbe und Flut beeinflusst, lässt jedoch auch Baden zu. Welche Zimmer zu empfehlen sind, denn im Melia Bali gibt es reichlich unterschiedliche Zimmertypen, das erzählen wir Euch  

Nach einem ausgedehnten Frühstück geht es dann zu unserem 2. Hotel auf der Route, das familiäre und sehr authentische Hotel Legian Beach in Legian. Das hat mich besonders beeindruckt, weil das Personal eine so unglaubliche Atmosphäre schafft. Einer der ältesten Mitarbeiter Michael st schon über... Jahre alt,  darüber spricht man in Bali nicht,  er hat schon graue Haare und könnte wahrscheinlich längst in Rente gehen. Er begleitet immer noch gerne die Gäste und steht als guter Geist des Hauses den Gästen jederzeit zur Verfügung.  Das er noch lange nicht zum alten Eisen gehört beweist er gerne mit einer kleinen Tanzeinlage. Er ist immer noch fantstisch im Rock´n  Roll. 
Ein weiterer besonderer Moment war aber auch einen Frangipanibaum mit der Gruppe zu pflanzen. Das hat schon was, wer mich beim nächsten Mal davon überzeugen wie er gewachsen ist. Das freut mich jetzt schon.

Das möchtet Ihr auch? Wir erzählen Euch welcher Strand sich am besten für wen eignet wo man am besten schwischem, Surfen, Kiten oder tauchen kann. Wo gibt es den besten Sonnenunter- bzw. aufgang. Welches Hotel eignet sich für Familien und wo kommen Nachtschwärmer auf Ihre Kosten.  

Wir haben uns für Euch ein paar wunderschöne Resorts und kleine Hotels angeschaut. Ob kleines Boutiquehotel oder doch lieber Luxusresort wir haben für Euch einiges im Gepäck mit nach Hause gebracht.  

Bali auf dem Weg in den Norden

 Wer nach Bali reist kommt nicht nur wegen der Strände her. Bali ist mehr als das. Ein Gefühl, Spiritualität, Natur, Ruhe und einfach soviel mehr.

Unsere erste Station gen Norden ist Bedugul, die wunderschöne Tempelanlage: Pura Ulun Danu, ein Tempel direkt am Seeufer ist schon beeindruckend.  

Nach einem Step in einem wunderschönen Yoga Resort, dass wunderschön eingebettet in Reisterrassen liegt, geht es an einem wunderschönen Wasserfall vorbei an die Nordküste. Wir besichten ein buddhistisches Kloster und Meditationszentrum "klein Borobudur" die kleine Schwester des Heiligtums auf Java. 

Wir erreichen hier Lovina.

Love Love Lovina

Wie soll man das wunderschöne Lovinaresort beschreiben um Ihm gerecht zu werden. Das Lovina wird von Rob und Leigh 2 ganz fantastischen Menschen geführt, die Lovina diese wunderschöne persönliche Note verleihen. Ob es nun Standuppaddeling ist oder Tauchen, Schnorchen auch der Norden bietet alle erdenklichen Möglichkeiten für einen erholsamen Strandurlaub. Ja, der Strand ist nicht weiß aber er ist natürlich schön und für mich auch nicht so durch Ebbe und Flut beeinflusst wie man es im Süden teilweise hat. 
Das Lovina ist nicht nur ein Hotel. Lovina ist ein Gefühl, man findet einen Spirit, wie man es sonst eher bei deutschsprachigem Publikum beliebten Clubs findet. 
Einer der beiden Owner ist sogar halb Australier halb aus dem Schwabenländle und besticht mit seiner herzlichen und verbindlichen Art. Hier fühlt man sich sofort wohl. 
Wir hatten einen sehr besonderen Moment dort und durften miterleben wir kleine Schildkröten der dortigen Sanctuary am Strand freigelassen wurden. Natürlich durften wir die kleinen nicht anfassen, sondern haben Sie mit Hilfe von Kokusnusschalen ins Wasser gelassen. Das war ein ergreifender Moment.

Wie Lovina funktioniert und wie Sie das am besten buchen erzählen wir Ihnen. 
Es gibt ein ganz fantastisches Angebot für Lovina nur bei uns.

 

Die Geschichte eines Wurstfabrikanten

Wer die Überschrift liest erst einmal was hat das bitte mit Reisen zu tun.
Dann heißt dieser Mensch auch noch Bauch mit Nachnamen und hat eines der wunderschönsten Resorts im Norden gebaut. Sein Lebenswerk, gewidmet seiner Frau und so fühlt es sich auch an.

Sie finden in diesem wunderschönen Hotel eine einmalige Atmosphäre und den wie ich finde schönsten SPA der Insel.
Eingebettet in einem Garten, in dem Monet gerne gemalt hätte.

Selbst Werner Lau hat sich diese schöne Ecke für seine Tauchschule heraus gesucht. 

Von hier aus kann man wunderschöne Ausflüge in den Menajan Nationpark buchen. Hier findet man das ultimative Schnorchelerlebnis. Aber auch Reisterassen und wunderschöne Landschaften und Vulkane sind hier zu finden.
Aber kommen Sie doch selbst einmal ins wunderschöne Matahari Beach Resort.

 

Ostküste oder gibt es doch weiße Strände auf Bali?

 An der Ostküste gibt es das wunderschöne Candi Beach Resort in Candidasa.

Hier findet man noch einen hellen Sandstrand, den wir bis jetzt noch auf Bali gesucht haben. Die Strände sind wunderschön aber eben doch nicht so helle wie auf den Malediven oder Seychellen. Am wunderschönen Candi Resort finden wir uns ein wenig versöhnt mit dem Thema Strand. 
Nachts angekommen in unsere wunderschöne Poolvillen erwachen wir am nächsten Morgen und können unseren Augen nicht trauen. Was ein wunderschönes Hotel und was für fantastische Poolvillen. Das Konzept des Hotels bedarf einiger Erklärung, da es doch unterschiedliche Zimmertypen gibt und sich 4+5 Sterne unter einem Dach vereinigen.

Wie man das bucht und wie sich das Candi Beach am besten kombinieren lässt erfahrt Ihr bei uns. :-) 

Ubud - Eat Pray Love und wo man das findet

Ubud ist für viele noch ein fantastischer kleiner Künstlerort auf Bali wo vieles seinen Ursprung nahm. Denkt man an den berühmten Kinoklassiker " Eat Pray Love" will man es den beiden Hauptdarstellern gleichtun und in Ubud nach Spiritualität und Ursprünglichkeit suchen. Allerdings sind ein paar Jahre ins Land gezogen und der Tourismus hat auch hier seinen Einzug gehalten. Das doch mittlerweile touristische Zentrum hat mit dem kleinen Künstlerort nicht mehr viel gemein. Aber nur ein paar Schritte raus findet man dann doch den echten Spirit! 
Wir empfehlen Eine oder zwei Übernachtungen in einem der schönen Resorts. Gönnen Sie sich eine Poolville mit Dschungelblick und lassen Sie das quierlige Stadtzentrum hinter sich. 

Wir zeigen Ihnen noch wie Sie Ubud richtig genießen. 

Abschluss und Abschied in Sanur

Nachdem wir eine der wohl wichtigsten Tempelanlagen hinter uns gelassen haben und eine Wanderung in den Reisterrassen genossen haben mit Kochkurs und Destination Dining geht es dann wieder in Richtung Südosten zum letzten Punkt unserer schönen Reise.

Hier erleben wir ebenfalls wunderschöne Hotels und können uns von den Konzepten von einigen Hotels überzeugen lassen.

Alles in Allem haben wir viel gesehen. Noch mehr erlebt und sich wieder mal hungrig auf ein neues Reiseziel geworden.


Fazit

Bali hat uns begeistert - Indonesien ist ein fantastischer Inselstaat bestehend aus 13600 Inseln der Campus Asien startete mit verschiedenen Touren nach Malaysia, Komodo, Singapur und Bali. Es war fantastisch, wir haben abgesehen von unseren eigenen spannenden Touren auch auf unserem Mainevent in Ubud mit den verschiedenen Partnern fachsimpeln können und unsere Ideen und Erlebnisse austauschen können. Wir haben eine Menge gelernt und uns fallen lassen um ein Land kennen zulernen, die fantastischen Menschen in all Ihrer Herzlichkeit zu begegnen.


Namaste und bis bald in unserem wunderschönen Reisebüro Droste. Ich freu mich auf Sie.

Reiseziele
  • Java/
  • Bali/
  • Indischer Ozean/
  • Ostasien/
  • Südostasien
Themen
  • Familienurlaub/
  • Cluburlaub/
  • Kreuzfahrten/
  • Studienreisen/
  • Wellnessreisen/
  • Eigenanreise/
  • Singlereisen/
  • Badeurlaub/
  • Individualreisen/
  • Golf/
  • Flugreisen/
  • Aktivurlaub/
  • Hochzeitsreisen/
  • Kulturreisen/
  • Tauchen/
  • Gruppenreisen/
  • All Inclusive/
  • Fernreisen/
  • Rundreisen/
  • Luxusreisen/
  • Last Minute Reisen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Tanja Wöstemeyer