Mein Schiff 4 – Das neuste Mitglied der TUI Cruises Familie

Von Stefanie Prager |05.06.2015

Im Mai 2015 hatte ich das Glück die zu diesem Zeitpunkt noch ungetaufte Mein Schiff 4 von TUI Cruises kennen lernen zu dürfen. Auf einer kurzen dreitägigen Tour ab/bis Kiel hatten wir Zeit das Schiff und das Premium All Inklusive Konzept auf Herz und Nieren zu testen. Und ich muss sagen, dass mich das Schiff und der Service überzeugt haben!

Das mittlerweile vierte Schiff von TUI Cruises bietet auf 15 Decks wie schon von der Reederei selber beschrieben „Mehr Raum zum Wohlfühlen“.
Direkt nach dem Einchecken wird man an Bord von modernen Farben in Weiß, Silber, Türkis und Blau empfangen. Die TUI Bar, auf die man direkt zusteuert, ist einer der zentralen Punkte auf dem Schiff – Sie stellt den kommunikativen Treffpunkt dar. Hier findet man bei einem Glas Wein oder einem Cocktail (selbstverständlich alles inklusive) schnell Kontakt. 
Alleine schon das Treppenhaus, welches sich direkt angrenzend zur TUI Bar befindet gibt diesem Teil vom Schiff seinen ganz eigenen Flair. Die große Wendeltreppe wirkt sehr einladend und ist mit mehreren Kunstfiguren sehr schön gestaltet.    
Das Thema Kunst zieht sich durch das komplette Schiff ohne Aufdringlich zu wirken. Überall findet man Skulpturen, Figuren und Bilder. Am schönsten ist es, finde ich, ganz hinten, im „Diamanten“, wo man die Darstellung eines über und über glitzernden Artisten, an einem Trapez hängend ,findet. Hier befinden sich auch der „Champagner Treff“ und die „Große Freiheit“. Zwei Bereiche in denen man noch mehr Ruhe und Exklusivität genießen kann.    

Hungrig bleibt man auf diesem Schiff auch auf keinen Fall. Zusätzlich zu drei fantastischen A La Carte Restaurants und einem exzellenten Buffet Restaurant versorgt Sie GOSCH Sylt mit den Besten Spezialitäten aus dem Meer. Wer eine kleine Mitternachtsstärkung sucht wird im „Tag und Nacht – Bistro“ bei Currywurst und Pizza fündig. Den ganzen Tag über bekommt man in der „Backstube“ frisch gebackenes Brot und süße Teilchen.
Wer es noch etwas exklusiver möchte kann im „Richards – Feines Essen“ oder im „Surf & Turf – Steakhouse“ gegen eine Zuzahlung genießen und schlemmen.  

Auch für die Kids ist gesorgt. Für die ganz kleinen Gäste gibt es das „Nest – Baby-Raum“, für die etwas größeren die „Insel der Seeräuber – Kids Club“ und für die Großen die Teenslounge „Sturmfrei“ oder den „Spielplatz“ mit Videospielen. Kinderbetreuung ist rund um die Uhr möglich - mit tollen Thementagen und auch gemeinsamer Übernachtung im Kids Club. Eltern haben so auch viel Zeit für sich und können in Ruhe den Sport oder Spa Bereich besuchen. F
ür ganz viel Zeit zu zweit mieten Sie doch einfach die wunderschöne Spa Suite. Hier befinden sich eine eigene Sauna, ein Whirlpool und zwei Massageliegen zum Verwöhnen lassen.    
Der Sportbereich ist ausgestattet mit den modernsten Geräten und bietet innovative Kurse, welche man einzeln buchen kann. Gerade auch an Seetagen lohnen sich ein Besuch und das Reservieren einer Trainerstunde oder Kurses.    

Für die Unterhaltung am Abend ist auch Bestens gesorgt. Das Theater bietet Veranstaltungen für die ganze Familie und im „Klanghaus“ finden sich eher klassischere Darbietungen. Die Technik die im Klanghaus steckt ist so modern, dass sogar ein Konzert aus der Oper von Sydney akustisch nachgestellt und imitiert werden kann. Auch ein Casino ist an Bord vorhanden, eine Shoppingzeile auf zwei Ebenen, ein Atelier und insgesamt 13 Bars und Lounges.
Am Ausflugscounter kann man Ausflüge verschiedener Kategorien buchen um Land und Leute besser kennenzulernen oder einfach nur einen Tag am Strand zu genießen.    

Mit mindestens 17 m2 sind die alle Kabinentypen groß genug um sich richtig wohl zu fühlen. Selbstverständlich sind aber auch Juniorsuiten, Themensuiten oder Familienkabinen mit noch mehr Platz für alle verfügbar. Es gibt sogar die Möglichkeit bis zu drei nebeneinander liegende Balkonkabinen über den Balkon miteinander zu verbinden, sodass auch Großfamilien oder gemeinsam reisende Freunde näher beieinander sind. Im Unterschied zu anderen Reedereien bietet die Mein Schiff 4 über 80 % Balkonkabinen. Man hat das Gefühl, dass jeder auf dem Schiff „seine“ Ecke finden und sich zurückziehen kann.
Toll finde ich auch das Hallenbad, zusätzlich zum Außenpool. Auch in Fahrtgebieten in denen nicht immer die Sonne scheint kann findet man hier eine Abkühlung und wenn sich die Sonne doch zeigt kann man im 25m Außenpool seine Bahnen ziehen.


Fazit

Das Schiff bietet viel; zu viel um es in drei Tagen komplett kennenzulernen und aufnehmen zu können. Aber die Mein Schiff 4 gefällt mir sehr gut. Es gibt schon einige Unterschiede zu anderen Reedereien wie zum Beispiel AIDA, die ich schon selber kennengelernt habe, aber somit für jede Zielgruppe das Passende. Und ich wurde wie schon einige Male zuvor davon überzeugt, dass eine Kreuzfahrt alles andere als Langweilig und Spießig, sondern stilvoll und stylisch, relaxt und spaßig sein kann. Je nachdem was man sucht und braucht.


Reiseziele
  • Kiel
Themen
  • Familienurlaub/
  • Städtereisen/
  • Kreuzfahrten/
  • Wellnessreisen/
  • Flugreisen/
  • All Inclusive/
  • Rundreisen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Stefanie Prager

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten