Mallorca - das kleine Paradies

Von Barbara Poser |16.07.2012

Sonnenuntergang im Jumeirah Port Soller

Nach nur 2 Stunden Flug von Frankfurt nach Palma und nachdem man den Flughafen hinter sich gelassen hat, fühlt man sich wie im Paradies. Es gibt viele Gründe, für einen Urlaub auf Mallorca - die vielen schönen Strände und einsamen Buchten, das Tramuntara Gebirge im Nordwesten der Insel, welches zum UNESCO Weltnaturerbe gehört, die guten Restaurants von leger bis elegant, von einfach bis Nouvelle Cuisine. Und nicht zu vergessen, die vielen Hotels, Fincas und Ferienwohnungen.

Bei einer Kurzreise, zusammengestellt von DERTOUR Deluxe, Jumeirah Hotels und Air Berlin hatte ich die Möglichkeit, mir drei der besten Hotels auf dieser Insel anzusehen.

Ein neuer Stern am Mallorca Himmel ist sicherlich das im Mai 2012 eröffnete "Jumeirah Port Soller Hotel & Spa". Wie ein Adlerhorst schmiegt es sich an die Klippen von Port Soller. Der Blick über das Meer und die Felsen und auch in das Tramuntara Gebirge ist unvergleichlich. Ein Hotelshuttle bringt Sie nach Port Soller und an den Strand des Ortes. Das Hotel selber verfügt über 120 luxuriös ausgestattete Zimmer der verschiedenen Kategorien. Die Restaurants bieten eine hervorragende Küche, die auch mallorquinischen Einschlag hat. Die großzügige Gartenanlage verspricht Ruhe und Erholung. Wenn Sie doch bummeln gehen wollen, fahren Sie von Port Soller mit der Strassenbahn nach Soller. Diese mallorquinische Kleinstadt lädt ein zu einem Stadtspaziergang oder auch zum shoppen. Fahren Sie mit einem Mietwagen Richtung Deia dem Künstlerdorf oder nach Valldemossa - berühmt durch Chopin.

Das "The St. Regis Mardavall Mallorca Resort" ist eines der besten Adressen der Insel, vielleicht sogar Spaniens. In der Nähe von Palma liegt es in einem parkähnlichen Garten. Ein Weg führt zu einer kleinen Bucht unterhalb des Hotels mit Bademöglichkeiten direkt im Meer. Dieses Hotel läßt keine Wünsche offen, die Zimmer der verschiedenen Kategorien sind großzügig, von zeitloser Eleganz und alle Richtung Meer gelegen. Die Küche - eines der Restaurants hat seit kurzem einen Michelin Stern - läßt keine Wünsche offen. Auch ist die gesamte Anlage ein kleines Museum "Modern Art", denn hier werden mallorquinische Künstler gefördert und deren Werke ausgestellt. 

Für Golfer ist das "Castillo Hotel Son Vida" zu empfehlen. Der Ursprung dieses Gebäudes liegt im 13. Jahrhundert und war bis ca. 1960 in Privatbesitz. Das Hotel wurde 2006 aufwendig renoviert und hat mit seinen elegant und stilvoll ausgestatteten Zimmern einen unvergleichlichen Blick auf die Bucht von Palma. Die Golfplätze liegen nur einen Katzensprung entfernt.

Alle drei Hotels verfügen auch über großzügige Spas und Fitnessangebote.

Mein Fazit, diese Insel eignet sich sehr gut für eine Kurzreise, denn sie ist schnell zu erreichen , für alle Altersklassen ein Erlebnis, bietet zahlreiche Sportmöglichkeiten, die Landschaft ist überaus vielfältig und nicht zuletzt, es gibt erstklassige Hotels.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Barbara Poser

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten