Silves am Arade – malerisches Kleinod an der Algarve

Von Andreas Trunk |20.04.2018

Silves am Arade – ein malerisches Kleinod an der Algarve

Die Kleinstadt (ca. 11000 Einwohner)  im Hinterland der Algarve-Küste ist auf jeden Fall einen Ausflug wert.  Silves liegt am Fluss Arade, über den eine mittelalterliche Brücke führt.  Silves war eine Zeitlang Residenz eines Emirats und auch Bischofs-sitz.    
Neben vielen anderen interessanten Punkten ist das aus rotem Sandstein gebaute „Castelo dos Mouros“  der wichtigste Anziehungspunkt und im wahrsten Sinne des Wortes überragendes Wahrzeichen der Stadt.    
Da es oben an der Burg nur wenige Parkplätze gibt, sollte man den Mietwagen unten am Fluss auf einem der zahlreichen Parkplätze abstellen und an einem interessanten Figurenpark vorbei zu Fuß durch die verwinkelte Altstadt hinauf zur Burg gehen.   Der Besuch eines der vielen netten Cafes oder Restaurants in der kleinen Fußgängerzone der Altstadt rundet den Aufenthalt in Silves ab. Wie fast überall an der Algarve sind auch hier die Nebenkosten recht günstig (z.B. Kaffee mit Milch nur € 1,25)  

Weitere Tipps und Informationen für Ihren Algarve-Urlaub gebe ich Ihnen gerne.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Andreas Trunk

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten