Facettenreiches Irland – Grüne Insel, freundliche Menschen, kräftiges Guinness

Von Andreas Trunk |20.04.2018

Guinness schmeckt vor Ort am besten - Irland live erleben

Der Südwesten Irlands

Auf einer Reise im November 2009 hatte ich erstmalig Gelegenheit zunächst den Süden Irlands kennen zu lernen. Das Grüne der Insel kommt natürlich auch vom nicht unerheblichen Regen, aber als Wuppertaler ist man da Einiges gewöhnt. Besonders beeindruckend ist die Gegend um Killarney mit dem gleichnamigen Nationalpark und dem Muckross House. Drei Seen und traumhafte Landschaften laden u.a. zum Wandern oder zu einer Kutschfahrt ein. Wie in vielen irischen Kleinstädten spielt sich auch hier das Leben in den Pubs ab, wo man bei einem Guiness oder Murphys schnell mit den Einheimischen in Kontakt kommt.

Sehenswert in der Nähe von Killarney ist die berühmte Küstenstraße „Ring of Kerry“.  Bei einem Ausflug nach Dingle, der am weitesten westlich gelegenen Ortschaft Europas sollte man unbedingt einen Abstecher nach Inch machen, einem der schönsten Strände Irlands. Obwohl ich prinzipiell eher warme Urlaubsregionen bevorzuge, war ich von Irland so begeistert, dass ich im April wieder dorthin reise. Gerne können Sie mich auch im September auf einer einwöchigen Rundreise durch Irland begleiten. Nähere Infos gebe ich Ihnen gerne.


Fazit

Auch ohne Guinness ist Irland ein tolles Reiseziel


Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Andreas Trunk

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten