Sizilien

Von Christiane Richter |31.03.2015

Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer mit langen Stränden, die zum Baden und Verweilen einladen, und dem "Landesinneren", zum Wandern - ob mit oder ohne Führer - geeignet. Am Ätna, Europas höchstem und aktivstem Vulkan, liegt die Stadt Catania mit ihrer lebhaften Altstadt.

Zu Füßen des Vulkans liegt die fruchtbare Ebene von Catania mit Orangenplantagen, Pistazien-, Mandel- und Olivenhainen. Italiens größtes und Europas drittgrößtes Opernhaus, das teatro massimo, steht in Palermo, der Hauptstadt der autonomen Region Sizilien. Ihre Blütezeit erreichte sie unter den Arabern und Staufern. Davon zeugen noch die zahlreichen Palazzi in und um Palermo. Fährt man nach Süden, erreicht
man die Stadt Agrigent mit seinen archäologischen Stätten, als Tal der Tempel bekannt. Die teilweise noch sehr gut erhaltenen Tempel sind Zeitzeugen der Größe, Macht und kulturellen Hochblüte der einstmals
griechischen Stadt.

Durch ihre zentrale Lage im Mittelmeer hatte Sizilien immer eine große Bedeutung für Handel und
Seefahrt und demzufolge kann man Spuren u.a. der Griechen, Römer und Araber finden.

Reiseziele
  • Catania/
  • Palermo/
  • Mittelmeer
Themen
  • Badeurlaub/
  • Individualreisen/
  • Flugreisen/
  • Aktivurlaub
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Christiane Richter