Individueller Urlaub an der Algarve

Von Dennis Schampel |30.03.2015

Die Algarve bietet diverse Möglichkeiten für einen individuellen Urlaub. Natürlich ist es ein stark nachgefragtes Reiseziel, insbesondere in den Sommerferien. Allerdings gibt es viele hübsche Orte, die eine gute touristische Infrastruktur bieten. Im Gegensatz zu den Hotelzonen aus der Retorte wie z.B. in der Türkei oder in Ägypten, hat man hier fast immer einen guten Anschluss zum nächsten Ort. Oft reicht es völlig nur Übernachtung mit Frühstück zu buchen, denn abends kann man wunderbar in den vielen kleinen Restaurants essen.

Hier eine kleine Übersicht der Orte von West nach Ost:

Lagos:
Sehr hübscher Ort mit vielen Restaurants und Geschäften. Wichtig ist hier die Lage des Hotels. Entweder liegt es im Ort und es sind ca. 1-2 Km bis zum langen Meia Praia-Strand, oder man wohnt am
Strand und muss dann in den Ort laufen bzw. fahren.

Alvor:
Ebenfalls ein kleiner Ort mit guter Infrastruktur nahe am Dünenstrand. In ca. 15 Gehminuten erreicht man die Pestana-Hotels direkt am Strand.

Praia da Rocha:
Recht großer Ferienort mit vielen zur Zeit leer stehenden Appartementhäusern. Hier gibt es auch Nachtleben mit Bars und Discos.

Ferragudo:
Ca. 10 Autominuten von Praia da Rocha entfernt, ruhiger Fischerort in Postkartenidylle.

Amacao de Pera:
Wieder ein lebhafterer Ort direkt am langen Strand. In der Nähe sind einige Golfplätze.

Albufeira:
Der größte Ferienort an der Algarve. Im Juli und August sicher sehr voll, in der Nebensaison ist der Ort jedoch deutlich besser als sein Ruf. Albufeira hat eine schöne Altstadt mit vielen Restaurants, Bars, Geschäften und auch Discos.

Olhos de Agua:
Ein "Vorort" von Albufeira, beliebt bei deutschen Gästen. Es ist ein kleiner Ort und bildet den westlichen Anfang des langen Falesia-Strandes.

Tavira:
Tavira liegt östlich von Faro an der sogenannten Sand-Algarve. Es ist ein sehr schönes Städtchen mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die Strände in dieser Region liegen oft auf Sandbänken und sind z.T. nur mit einem Boot zu erreichen.

Isla Canela (Spanien):
Die Region Isla Canela liegt unweit der Stadt Ayamonte, auf der spanischen Seite des Grenzflusses Guadiana. Die Isla Canela ist noch eine recht neue Hotelzone an einem schönen langen Strand. Fußläufig gibt es jedoch keinen Ort in der Gegend.

Isla Christina:
Die andalusische Stadt Isla Christina ist bekannt für frischen Fisch, da hier eine große Flotte an Fischkuttern stationiert ist. In ca. 20 Gehminuten vom Ortszentrum befindet sich z.B. das Hotel "Sensimar Isla Christina Palace".

Für weitere Tipps sowie Hotelempfehlungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Kontakt / Rückruf
 
Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Reise-News

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per Newsletter

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Reisetipps von Experten